Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 25.06.2010

Franz Loogen-Preis an Berliner Forscher verliehen

ESSEN (eb). Das Herz-Kreislauf-Zentrum Essen hat den Franz Loogen-Preis 2010 an Professor Heinz-Peter Schultheiss, Direktor der Klinik für Kardiologie des Campus Benjamin Franklin der Charité Berlin, verliehen.

Der Preis ist nach dem Nestor der deutschen Kardiologie, Professor Franz Loogen, benannt. Die Auszeichnung ist am 29. Mai 2010 bei einer Veranstaltung der Franz Loogen-Stiftung in Düsseldorf verliehen worden. Der Berliner Wissenschaftler Schultheiss hat den Preis für seine Verdienste um die Kardiologie erhalten. Besonders hervorzuheben ist seine konsequente Erforschung der Myokarditis und der inflammatorischen Kardiomyopathie. Die Forschungen des Berliner Kardiologen haben zu neuen Therapiestrategien geführt.

Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird vom Unternehmen Servier Deutschland GmbH gestiftet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »