Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Update periphere arterielle Verschlusskrankheit

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

1. Herzschwäche plus Depression: Escitalopram ohne Effekt

[19.07.2016] Der SSRI-Hemmer Escitalopram hat Herzinsuffizienz-Patienten mit Depressionen in einer Studie in deutschen Zentren nicht geholfen. Die Untersuchung beweise aber nicht, dass Antidepressiva bei allen Herzkranken nutzlos sind, so eine beteiligte Kardiologin. mehr»

2. Herzinsuffizienz: Telemedizin hilft, die Klinik zu vermeiden

[22.06.2016] Die telemedizinische Betreuung von Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz ist Gegenstand mehrerer Forschungsprojekte in Deutschland. Ein System hat jetzt den Weg in die ESC-Leitlinie gefunden. Die Erstattung lässt noch auf sich warten. mehr»

3. Bundesausschuss: Beträchtlicher Zusatznutzen für Entresto®

[20.06.2016] Der Gemeinsame Bundesausschuss hat am Donnerstag der Arzneimittelkombination Sacubitril/Valsartan (Entresto®) von Novartis einen Zusatznutzen zugesprochen. mehr»

4. Therapie bei Herzschwäche: CME bietet Orientierung

[10.06.2016] Hausärzte behandeln die meisten Patienten mit Herzinsuffizienz leitliniengerecht. Das zeigt eine deutsche Studie. Es gibt aber noch Luft nach oben. mehr»

5. Neue Leitlinien: Jetzt gibt es eine "Mittelklasse" der Herzschwäche

[06.06.2016] Für die Behandlung von Patienten mit Herzschwäche gibt es neue Empfehlungen. Eine wichtige Neuerung betrifft die medikamentöse Therapie. mehr»

6. Grippe: Impfung schützt Herzschwache doppelt

[03.06.2016] Profitieren Patienten mit Herzschwäche von einer Grippeimpfung? Darüber scheiden sich die Geister. Eine neue Studie zeigt jetzt: Der Piekser bringt bei Herzinsuffizienz einen doppelten Nutzen. mehr»

7. Eisenmangel: Intravenöse Eisentherapie punktet in Real life

[25.05.2016] In einer Studie waren rund 80 Prozent der Patienten mit der Wirksamkeit ihrer i.v.-Eisentherapie zufrieden. mehr»

8. Herzinsuffizienz: Mit dualem Ansatz bessere Prognose

[13.05.2016] Die Kombi Sacubitril / Valsartan ist der alleinigen Angiotensin-II-Inhibition bei Herzinsuffizienz prognostisch überlegen. mehr»

9. Herzschwäche: Kombi bewährt sich im Alltag

[06.05.2016] Rund drei Monate nach Markteinführung von Sacubitril/Valsartan ziehen Ärzte eine positive Bilanz. mehr»

10. Patienten mit Herzschwäche: Höheres Sterberisiko bei kranker Niere

[11.04.2016] Bei vielen Patienten mit Herzschwäche arbeiten die Nieren nicht mehr richtig. Eine Studie zeigt: Je kaputter die Nieren, desto höher ist die Sterblichkeit. Hausärzte können durch eine geeignete Therapie aber viel bewirken, heißt es auf dem DGIM-Kongress. mehr»