21. ACC-Kongress: Neuer Schub für TAVI

[05.04.2016] Bei Patienten mit schwerer Aortenstenose und Op-Risiko ist die kathetergeführte HerzklappenImplantation eine gute Option. Sie scheint häufig sogar Vorteile im Vergleich zum chirurgischen Aortenklappenersatz zu bieten. mehr»

22. Bei Herzschwäche: Rote-Bete-Saft steigert die Ausdauer

[23.03.2016] Ein Glas Rote-Bete-Saft am Tag: Mit diesem Rezept können einer Pilotstudie zufolge Patienten mit Herzinsuffizienz ihre Ausdauer verbessern. mehr»

23. Herzschwäche: Natrium-Dogma auf der Kippe

[10.03.2016] Patienten mit Herzschwäche sollten wenig Natrium zu sich nehmen, lautet schon lange eine eiserne Regel. Doch die scheint immer fragwürdiger zu werden. mehr»

24. Forschung: Ansatz für neue Therapie gegen Herzschwäche?

[22.02.2016] Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hoffen, eine Möglichkeit gefunden zu haben, die Prozesses des kardialen Remodelings etwa nach Myokardinfarkt aufhalten oder sogar zurückbilden zu können. mehr»

25. Herzinsuffizienz: Ältere Patienten profitieren von Diät

[19.02.2016] Stark übergewichtige ältere Herzinsuffizienz-Patienten mit erhaltener Auswurffraktion können mit kalorienreduzierter Ernährung ihre Belastungsintoleranz reduzieren. mehr»

26. Schwangerschaft: Stresstest für das Mutterherz

[17.02.2016] Schwangere sind für Kardiologen ein spezielles Klientel. Hier werden sie auch mit seltenen Krankheitsbildern wie einer peripartalen Kardiomyopathie konfrontiert. mehr»

27. ICD: Frauen profitieren so gut wie Männer

[15.02.2016] Defibrillatoren, die zur Primärprävention implantiert werden, sind bei Frauen und Männern ähnlich effektiv. Was randomisierte Studien vermuten ließen, wird durch umfangreiche Registerdaten nochmals bestätigt. mehr»

28. Peripartale Kardiomyopathie: Gene im Visier

[05.02.2016] Bei schwangerschaftsbedingter Herzschwäche verschlechtern genetische Anlagen die Heilungschancen. mehr»

29. Herzschwäche: Atemstörungen im Schlaf sind keine Seltenheit

[03.02.2016] Eine neue Auswertung zeigt: Schlafapnoe ist bei Herzinsuffizienz keine Seltenheit. Doch die Atmungsstörung könnte zur Mortalität herzschwacher Patienten beitragen. mehr»

30. Herzschwäche: Anämie verrät schlechte Prognose

[21.01.2016] Eine Anämie ist nicht nur eine häufige Begleiterkrankung der Herzinsuffizienz, sondern auch ein Zeichen für eine erhöhte Sterblichkeit - unabhängig davon, wie schwer die Herzschwäche ist. Dennoch ist eine Therapie nicht immer sinnvoll. mehr»