Samstag, 30. August 2014

31. Konsensus-Empfehlungen: Safer Sex für Herzkranke

[30.09.2013] Dass die Liebe das menschliche Herz stark belasten kann, ist eine schlichte Erfahrung. Kompliziert wird es, wenn spezielle kardiovaskuläre Leiden hinzukommen. Kardiologen aus den USA und Europa haben jetzt Ratschläge für KHK-Patienten beim Liebesspiel zusammengestellt. mehr»

32. DGK: Weniger Kochsalz schützt vor Herzschwäche

[26.09.2013] Wer viel Kochsalz konsumiert, hat ein erhöhtes Risiko für eine Herzinsuffizienz. Das zeigt die Auswertung von Daten aus einer großen Bevölkerungsstudie, die eine Kölner Forschergruppe auf dem ESC-Kongress präsentiert hat. mehr»

33. Herzinsuffizienz: Telemonitoring senkt Todesfälle

[03.09.2013] Telemedizin wirkt: Dass sie sogar die Todesfälle reduzieren kann, haben jetzt deutsche Kardiologen auf dem ESC in Amsterdam gezeigt. mehr»

34. Herzinsuffizienz: Betablocker schützen vor plötzlichem Herztod

[13.08.2013] Der Nutzen von Betablockern bei Herzinsuffizienz ist durch mehrere große Studien belegt. Zur Frage, ob sie auch den plötzlichen Herztod verhindern können, gab es bislang eine gewisse Unsicherheit. Diese konnten französische Forscher jetzt mit einer Metaanalyse ausräumen. mehr»

35. Mehr Todesfälle: Verschmutzte Luft schwächt das Herz

[30.07.2013] Steigt die Luftverschmutzung, nimmt auch die Zahl der Einweisungen in Kliniken und Todesfälle aufgrund von Herzinsuffizienz zu - und zwar noch am Tag der Belastung. mehr»

36. Kardiologie: Neue Genmutation für Herzinsuffizienz entdeckt

[15.07.2013] Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Gen zu identifizieren, das für die Ausprägung einer angeborenen Form der Herzmuskelschwäche maßgeblich ist. mehr»

37. Akute Herzinsuffizienz: Neue Therapien dringend gesucht

[12.07.2013] Bei Herzinsuffizienz stehen bislang nur symptomatische Therapien zur Verfügung. Erste Hinweise sprechen dafür, dass ein rekombinantes Peptidhormon die Prognose verbessern kann. mehr»

38. Herzinsuffizienz: Amgen schließt Allianz mit Servier

[11.07.2013] Der US-Biotechkonzern Amgen und der französische Pharmahersteller Servier haben eine Kooperation zur Entwicklung und Vermarktung neuer Herz-Kreislauf-Medikamente geschlossen. Demzufolge erhält Amgen die Vetriebsrechte an Serviers Ivabradine (Procoralan®) gegen Herzinsuffizienz. mehr»

39. Kinderbuch: Wenn Papa ein neues Herz bekommt

[02.07.2013] Der Förderverein des Herz- und Diabeteszentrums NRW in Bad Oeynhausen hat ein Kinderbuch ermöglicht, das Kindern hilft, eine Transplantation bei einem nahen Angehörigen zu bewältigen. Titel: "Mein Papa und sein neues Herz". mehr»

40. Vildagliptin: Bei Herzschwäche bleibt die Pumpkraft unberührt

[18.06.2013] Mit dem DPP-4-Hemmer Vildagliptin können Diabetiker mit Herzschwäche behandelt werden, ohne dass dies die Pumpkraft des Herzens reduziert. mehr»