Ärzte Zeitung, 07.11.2006

Ratgeber zu Rhythmusstörung

FRANKFURT / MAIN (ddp.vwd). Damit Patienten den eigenen Herzschlag besser einschätzen können, hat die Deutsche Herzstiftung die Broschüre "Herzrhythmusstörungen heute" herausgegeben. Auf 100 Seiten erläutern Kollegen und Forscher, wie das Herz schlagen sollte und wann welche Therapien sinnvoll sind.

Die Broschüre ist gegen Einsendung von drei Euro in Briefmarken erhältlich bei der Deutschen Herzstiftung, Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »