Ärzte Zeitung, 11.06.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Der Umgang mit ICDs

Kollegen, die Patienten mit implantierten Defibrillatoren (ICD) betreuen, bietet das Buch des Kardiologen Professor Dirk Böcker aus Hamm einen Überblick über die Praxis der Behandlung mit diesen Geräten. Es ist in der zweiten Auflage erschienen und berücksichtigt außer Indikationen, ICD-Funktionen und Informationen zu Sondenmodellen, die telemedizinischen Möglichkeiten, die Programmierung zu optimieren. Hinzu kommen Infos etwa über Infektionen des ICD-Systems und elektromagnetische Interferenz im Alltag. Wie immer in den Büchern des Verlages sind die Texte knapp, und ergänzt durch viele Abbildungen, so dass sich Leser rasch auf den aktuellen Stand bringen können.

(ner)

Dirk Böcker: Praktische Defibrillatortherapie, Uni-Med Verlag Bremen, 2. Auflage 2007, 93 Seiten, Preis: 44,80 Euro, ISBN 978-3-89599-215-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »