Ärzte Zeitung, 10.10.2008

Ausführliche Informationen zu Rhythmusstörungen

FRANKFURT AM MAIN (Rö). Die Broschüre "Herzrhythmusstörungen heute" der Deutschen Herzstiftung enthält ausführliche Informationen zu den Behandlungsmöglichkeiten.

Dabei wird auch auf die Therapie mit Herzschrittmachern eingegangen. Hier geht der Trend zu noch kleineren und intelligenteren Geräten sowie zu einer längeren Batterie-Haltbarkeit. Der kleinste Schrittmacher für Erwachsene ist so groß wie eine Zwei-Euro-Münze, die Batterien halten fünf bis zehn Jahre.

Die Broschüre gibt es gegen Einsendung von drei Euro in Briefmarken bei: Deutsche Herzstiftung e.V., Vogtstr. 50, 60322 Frankfurt am Main.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »