Ärzte Zeitung, 10.10.2008

Ausführliche Informationen zu Rhythmusstörungen

FRANKFURT AM MAIN (Rö). Die Broschüre "Herzrhythmusstörungen heute" der Deutschen Herzstiftung enthält ausführliche Informationen zu den Behandlungsmöglichkeiten.

Dabei wird auch auf die Therapie mit Herzschrittmachern eingegangen. Hier geht der Trend zu noch kleineren und intelligenteren Geräten sowie zu einer längeren Batterie-Haltbarkeit. Der kleinste Schrittmacher für Erwachsene ist so groß wie eine Zwei-Euro-Münze, die Batterien halten fünf bis zehn Jahre.

Die Broschüre gibt es gegen Einsendung von drei Euro in Briefmarken bei: Deutsche Herzstiftung e.V., Vogtstr. 50, 60322 Frankfurt am Main.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »