1. Loperamid: Warnung vor Arrhythmien

[13.06.2016] Die Food and Drug Association (FDA) warnt mit Blick auf kardiale Nebenwirkungen vor einer übermäßigen Einnahme des Durchfallmedikaments Loperamid. mehr»

2. Geriatrie: Eventrekorder klärt Stürze ab

[24.05.2016] Ungeklärte Stürze und Synkopen älterer Menschen gehen offenbar zu einem erheblichen Teil auf kardiale Arrhythmien zurück. Dies ist das Ergebnis einer Studie, in der Probanden mit Stürzen in der Vorgeschichte ein Ereignisrekorder implantiert worden war. mehr»

3. Schlaganfall: Bei der Prävention besteht noch Optimierungsbedarf

[18.05.2016] Frühdiagnostik und Risiko-adaptierte Antikoagulation - in diesen Punkten besteht Optimierungspotenzial bei der Schlaganfall-Prävention. mehr»

4. Defibrillator-Innovationen: Die Rettungsweste der etwas anderen Art

[09.05.2016] Sowohl Ärzte als auch Patienten scheuen oft den Einsatz eines Defibrillators, weil die Risiken schwer einzuschätzen sind. Weniger invasive Systeme sollen jetzt die Hemmschwelle senken. mehr»

5. Patienten mit Vorhofflimmern: Forscher finden pfiffigen Score für Schlaganfall-Gefahr

[29.04.2016] Das Schlaganfallrisiko bei Vorhofflimmern lässt sich besser abschätzen, wenn neben den klinischen Angaben auch Troponin- und NT-proBNP-Werte berücksichtigt werden. mehr»

6. Vorhofflimmern: Rivaroxaban bewährt sich im Praxisalltag

[25.04.2016] Ergebnisse einer neuen Analyse umfangreicher Daten aus dem klinischem Alltag bestätigen das positive Nutzen-Risiko-Profil des direkten Faktor-Xa-Hemmers Rivaroxaban bei Patienten mit Vorhofflimmern. mehr»

7. Vorhofflimmern: Prävention je nach Geschlecht?

[22.04.2016] Die Risikofaktoren, an einem Vorhofflimmern zu erkranken, unterscheiden sich offenbar bei Mann und Frau. mehr»

8. Antikoagulation: Was tun bei Magenblutung?

[22.04.2016] Wie geht man vor, wenn es bei einem antikoagulierten Patienten zur Magenblutung kommt? Soll man bei einer Darmspiegelung mit niedermolekularen Heparinen überbrücken? mehr»

9. Vorhofflimmern nach Herz-Op: Was tun?

[18.04.2016] US-Forscher haben in einer Studie erstmals Rhythmus- und Frequenzkontrolle als Behandlungsstrategien bei nach Herzoperationen neu aufgetretenem Vorhofflimmern verglichen - und in ihrer Wirksamkeit für gleich gut befunden. mehr»

10. Vorhofflimmern: Sport in Maßen schützt

[14.04.2016] Regelmäßige, aber mäßige körperliche Betätigung senkt das Risiko, Vorhofflimmern zu entwickeln. Das gilt im Vergleich zu Nichtstun, aber auch verglichen mit stärker belastenden Leibesübungen. mehr»