Mittwoch, 28. Januar 2015

11. Neues Verfahren: Cardioband repariert undichte Herzklappe

[23.01.2015] Für Patienten mit undichter Mitralklappe, für die eine Operation unter Einsatz der Herzlungenmaschine zu risikoreich ist, gibt es eine schonende Alternative. mehr»

12. Statine: Kein Einfluss auf Kognitin

[22.01.2015] Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in den USA seit drei Jahren eine Warnung der FDA vor möglichen Beeinträchtigungen der kognitiven Fähigkeiten durch Statine. In mehreren Studien konnte ein solcher Zusammenhang jedoch nicht festgestellt werden. mehr»

13. Registerstudie: Blutungen unter NOAK gut beherrschbar

[22.01.2015] Studiendaten bestätigen für Rivaroxaban ein günstiges Nutzen-Risiko-Profil in der klinischen Routine. mehr»

14. Kardiologen: Weiterbildung zu Herz-MRT

[22.01.2015] Speziell qualifizierte Kardiologen sollen bundesweit MR-Untersuchungen durchführen dürfen. mehr»

15. Senioren am Steuer: Ab wann wird Autofahren zur Gefahr?

[22.01.2015] Irgendwann sind viele Senioren den Anforderungen im Straßenverkehr nicht mehr gewachsen. Vor allem bestimmte Vorerkrankungen erhöhen das Unfallrisiko. Ärzte sollten ihre Patienten gezielt darauf ansprechen, raten US-Geriater. mehr»

16. Gesundheitsgefahr: EU-Kommission nimmt Energydrinks ins Visier

[21.01.2015] Die EU-Kommission will koffeinhaltige Energy Drinks schärfer ins Visier nehmen, um Kinder und Jugendliche vor einem gefährlich hohen Koffeinkonsum zu schützen. mehr»

17. Vorhofflimmern: Patienteninfos zu Antikoagulation

[21.01.2015] Die Deutsche Herzstiftung bietet den Ratgeber "Gerinnungshemmung bei Vorhofflimmern" an. mehr»

18. Hypertonie: Nicht nur der Blutdruck zählt

[21.01.2015] Der Blutdruckwert allein sollte nicht das einzige Ziel einer Hypertonietherapie sein. Entscheidend ist auch das kardiovaskuläre Gesamtrisiko. Bei Patienten mit metabolischem Syndrom haben sich dabei bestimmte Wirkstoff-Kombinationen als vorteilhaft erwiesen. mehr»

19. Herzkrank plus COPD: Keine Angst vor Betablocker!

[21.01.2015] Die meisten COPD-Patienten leiden an weiteren chronischen Erkrankungen. In der Regel verändert dies weder die Therapie der COPD noch der Begleiterkrankung. Das gilt auch bei indizierter Betablockade. mehr»

20. Bisphenol A: EU-Behörde verschärft Grenzwert

[21.01.2015] Der Grenzwert für die umstrittene Chemikalie Bisphenol A, die in Kassenbons und Plastikgeschirr steckt, ist deutlich verschärft worden. Der Stoff steht in Verdacht, unter anderem Erkrankungen des Hormonsystems auszulösen. mehr»