Donnerstag, 31. Juli 2014

41. Anämie: Häufige Sorge bei CED

[18.07.2014] Regelmäßige FerritinBestimmungen und gezielte Eisen-Substitution verringern bei CED die Häufigkeit einer begleitenden Anämie. mehr»

42. Genmarker: Zweifel am Herzschutz von Alkohol

[18.07.2014] Ist ein Gläschen Wein am Tag tatsächlich gut für Herz und Gefäße? Nach Daten einer großen Analyse mit einem genetischen Marker erhöht auch ein geringer Alkoholkonsum das Herz- und Schlaganfallrisiko. Allerdings hat die Untersuchung ihre Tücken. mehr»

43. Verordnung: Dipyridamol/ASS bleibt ausgeschlossen

[17.07.2014] Aggrenox® zur Schlaganfall-Prophylaxe dürfen Ärzte nicht zulasten der GKV verschreiben. Der Hersteller hatte dagegen geklagt - ist jetzt aber unterlegen. mehr»

44. Karotis-Screening: US-Experten raten von Sonografie ab

[17.07.2014] Um ein Schlaganfallrisiko abzuklären, ist eine Ultraschall-Untersuchung auf asymptomatische Karotis-Stenosen nicht geeignet, betonen Präventionsexperten aus den USA. Es gebe nämlich eine hohe Zahl falsch-positiver Befunde. mehr»

45. Über 90-Jährige: Schützt Hypertonie vor Demenz?

[17.07.2014] Was nach allgemeiner Auffassung die Entwicklung von Demenz eher beschleunigt, könnte paradoxerweise im hohen Alter die umgekehrte Wirkung haben: Forscher haben jetzt festgestellt, dass Menschen, die erst mit über 80 oder 90 Jahren Bluthochdruck entwickeln, seltener dement werden. mehr»

46. Hereditäres Angioödem: Heimtherapie bewährt sich

[16.07.2014] Die Heimselbsttherapie mit dem pasteurisierten und nanofiltrieren humanen C1-Inhibitor-Konzentrat Berinert® ist eine gute und sichere Option zur Behandlung von Patienten mit Hereditärem Angioödem (HAE). mehr»

47. Wiederbelebung: Dreier-Cocktail gegen Herzstillstand

[16.07.2014] Intensivmediziner der University of Pittsburgh plädieren dafür, Herzstillstände von stationären Patienten bei Vasopressorenbedarf mit einer Kombination aus Adrenalin, Vasopressin und einem Kortikosteroid zu behandeln. mehr»

48. Investitionscheck: Worauf Praxen beim EKG achten sollten

[16.07.2014] Bis zu 30.000 Euro kann die Anschaffung eines Belastungs-EKG kosten. Diese Investition will gut überlegt sein. Doch Ärzte sollten nicht nur an die Möglichkeiten der Abrechnung denken. Ein Erfahrungsbericht zeigt, worauf es beim Kauf außerdem ankommt. mehr»

49. Metaanalyse: Frauen mit Diabetes sind deutlich stärker KHK-gefährdet

[15.07.2014] Zuckerkranke Frauen erkranken im Vergleich zu Männern häufiger an koronarer Herzkrankheit (KHK), ergab eine Metaanalyse. mehr»

50. Weniger Schlaganfälle: Die Antikoagulation macht's

[15.07.2014] Patienten mit Vorhofflimmern bekommen viel seltener Schlaganfälle als noch vor zwei Dekaden. Ein großer Teil des Erfolgs lässt sich offenbar der Antikoagulation zuschreiben. mehr»