Mittwoch, 1. April 2015

41. Zusammenhang mit Infektionen: Mehr Schlaganfälle in der Grippesaison

[02.03.2015] Die Jahreszeit hat offenbar einen Einfluss auf die Häufigkeit von Schlaganfällen. Außerdem ist das Risiko für einen Insult in manchen Teilen Deutschlands höher als anderswo. Für diese Erkenntnisse ist Privatdozent Frederick Palm jetzt mit dem Robert Wartenberg-Preis 2015 der DGN ausgezeichnet mehr»

42. Uniklinik Heidelberg: Einladung zum "Tag der Allgemeinmedizin"

[02.03.2015] Am 9. Mai findet an der Uniklinik Heidelberg der "22. Heidelberger Tag der Allgemeinmedizin" statt. mehr»

43. Hypertonie: Fixkombis für eine bessere Compliance

[02.03.2015] Drei Antihypertensiva in einer, zwei oder drei Pillen: Das macht einen Unterschied für die Compliance. Bei drei zu schluckenden Arzneien ist nur noch jeder dritte Patient compliant. mehr»

44. Blutgerinnung: Hemmstoff soll gehemmt werden

[02.03.2015] Im Notfall muss die Wirkung eines Gerinnungshemmers blockiert werden. Das ist bisher nur unspezifisch möglich. Spezifische Antidote sollen das ändern. mehr»

45. Orphan Diseases: Forschungspreise und neue Website

[27.02.2015] Patienten mit besonderen, nämlich seltenen Erkrankungen, brauchen besondere Unterstützung: Eine neue Website und Forschungspreise sind Beispiele für eine solche Unterstützung. mehr»

46. Herzinsuffizienz: Q10 als Therapieoption?

[27.02.2015] Eine Studie gibt Hinweise, dass Coenzym Q10 die Mortalitätsrate bei Herzinsuffizienz senken könnte. mehr»

47. PAH: Impfempfehlung gegen Grippe und Pneumokokken

[26.02.2015] Die Basistherapie bei pulmonaler Hypertonie (PAH) umfasst allgemeine und supportive Maßnahmen. mehr»

48. Bayer: Ehrung für Forschung zum Wiskott-Aldrich-Syndrom

[26.02.2015] Der zweite Preisträger des "Bayer Thrombosis-Research-Awards" steht fest: Der wissenschaftliche Stiftungsrat der Bayer Science & Education Foundation hat Dr. Markus Bender von der Uni Würzburg die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung zuerkannt. mehr»

49. Hirnblutung: So lässt sich das Risiko für Hämatomvergrößerung senken

[26.02.2015] Mit einer Studie über den Zusammenhang zwischen Vitamin-K-Antagonisten und Hirnblutungen haben deutsche Neurologen Therapieempfehlungen erarbeitet. So sollte unter anderem der INR binnen vier Stunden unter 1,3 gesenkt werden. mehr»

50. Angeborene Herzfehler: Neues Magazin "herzblatt"

[25.02.2015] Die erste Ausgabe 2015 von "herzblatt" ist erschienen, meldet die Deutsche Herzstiftung. mehr»