Donnerstag, 24. April 2014

71. KHK: Trainingstherapie erhöht koronaren Blutfluss

[10.03.2014] Eine körperliche Trainingstherapie im Rahmen der kardiovaskulären Rehabilitation von KHK-Patienten erhöht die körperliche Belastbarkeit. mehr»

72. Bleiben Sie ruhig: Mit Wut im Bauch schneller zum Herzinfarkt

[10.03.2014] Wenn die Seele kocht, geraten auch Herz und Gefäße unter Dampf. Das kann schlecht ausgehen, wie eine US-Analyse zeigt: Wutausbrüche erhöhen die Gefahr für einen Infarkt - zumindest kurzzeitig. mehr»

73. Hereditäres Angioödem: HWZ von Arznei je nach Schwere der Krankheit

[07.03.2014] Die Halbwertszeit von C1-Inhibitor (C1-INH)-Konzentraten, die zur Therapie des hereditären Angioödems (HAE) eingesetzt werden, wird offenbar von der Schwere des Krankheitsbildes beeinflusst. mehr»

74. KHK plus Vorhofflimmern: Genügt orale Antikoagulation?

[07.03.2014] Kommt zur KHK noch Vorhofflimmern hinzu, wird es mit der antithrombotischen Therapie oft schwierig. Zumindest für Patienten mit stabiler KHK scheint es aber eine relativ einfache Lösung zu geben. mehr»

75. Kardiovaskuläre Präferenzen: Montag ist Infarkttag

[07.03.2014] Montags ereignen sich so viele Herzinfarkte wie an keinem anderen Tag der Woche. Einige Patienten bringen für solche Wochengipfel offenbar spezielle Risiken mit - zumindest in Belgien. Warum das so ist? Es gibt zumindest Hypothesen. mehr»

76. Kassen prüfen länger: Hängepartie im Streit um Herzzentrum Bodensee

[06.03.2014] Eine ganze Latte von Vergehen hat sich das Herzzentrum Bodensee angeblich zu Schulden kommen lassen. Die Aufklärung der Verdachtsfälle zieht sich. Manche Akteure hegen dabei die Hoffnung, dass dem Zentrum von selbst die Puste ausgeht. mehr»

77. Boehringer Ingelheim: Zwei neue Studien zu Dabigatran geplant

[05.03.2014] In zwei weiteren klinischen Studien werden die Möglichkeiten einer Therapie mit dem direkten Thrombininhibitor Dabigatran (Pradaxa®) bei weiteren Patientengruppen geprüft. mehr»

78. Kommentar zur Blutdrucksenker-Studie: Diffiziler Balanceakt

[05.03.2014] Klinischen Studien zufolge ist die Wirksamkeit einer Hochdrucktherapie keine Frage des Alters. Selbst bei Patienten im Alter über 80 kann sie kardiovaskuläre Ereignisse verhindern und das Leben verlängern. mehr»

79. Bundeskongress in Berlin: Gender-Perspektive mischt die Medizin auf

[05.03.2014] Gender hat die Gesundheitspolitik erreicht. Der Bundeskongress Gender Gesundheit in Berlin treibt diesen Prozess mit an. mehr»

80. Vitamin E: Einnahme je nach Genotyp?

[05.03.2014] Zur Vitamin E-Supplementierung erscheint die Datenlage inkonsistent. Epidemiologische Studien zeigen einen Nutzen, kontrollierte Studien nicht. Die Genetik einzubeziehen, könnte mehr Klarheit bringen. mehr»