Samstag, 1. August 2015

81. Herzschrittmacher-Träger: Handy nicht aufs Herz!

[24.06.2015] Wer kardiale Implantate wie Herzschrittmacher trägt, sollte sein Smartphone besser nicht in der Brusttasche aufbewahren: Die elektromagnetischen Signale können zur Gefahr werden. mehr»

82. Europäische Neurologen: Plädoyer für Thrombektomie

[23.06.2015] Beim ersten Kongress der European Academy of Neurology (EAN) sind Empfehlungen zur Thrombektomie vorgeschlagen worden. Das Verfahren soll bei bestimmten Patienten die intravenöse Thrombolyse ergänzen. mehr»

83. Wettbewerb: Pfiffige Ideen erleichtern den Krankenalltag

[23.06.2015] Beim diesjährigen Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" zählen viele Projekte zu den Siegern, die Patienten praktische Hilfestellungen im Alltag geben. mehr»

84. Schwere Brandwunden: Betablocker fördert Heilung der Haut

[23.06.2015] Ein beruhigtes Herz fördert die Heilung schwerer Brandverletzungen. Wie eine US-Studie zeigt, hat die Gabe von Betablockern auch noch andere Vorteile. mehr»

85. Demografischer Wandel: Neurologen schlagen Alarm

[22.06.2015] Schlaganfall, Demenz, Parkinson: In der alternden Gesellschaft nehmen neurologische Krankheiten an Bedeutung zu. Das stellt die Neurologie in Europa vor große Herausforderungen - ein heiß diskutiertes Thema bei einem internationalen Kongress in Berlin. mehr»

86. Viele Stürze: Besteht Vitamin B12-Mangel?

[22.06.2015] Hämatologische und neurologische Folgeschäden eines Vitamin-B12-Mangels lassen sich durch eine Vitamin-B12-Substitution abwenden. mehr»

87. PCSK9-Hemmer: Zulassung liegt in der Luft

[22.06.2015] Ein Berater-Ausschuss der FDA hat jeweils mit großer Mehrheit die Zulassung von zwei Cholesterinsenkern aus der Klasse der PCSK9-Hemmer empfohlen. mehr»

88. Belegt: Sitagliptin sicher für Diabetikerherzen

[22.06.2015] Sitagliptin birgt langfristig keine Risiken für Herz und Gefäße und kann auch bei herzkranken Diabetikern eingesetzt werden. Zu diesem eindeutigen Ergebnis kommt die TECOS-Studie. mehr»

89. Infarktrisiko abschätzen: Weint die Niere, leidet das Herz

[22.06.2015] Wie hoch die Gefahr ist für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, lässt sich offenbar gut aus dem Urin herauslesen. Das zeigt eine Studie mit über 600.000 Patienten. mehr»

90. CTEPH nach Lungenembolie: Op als Standardtherapie

[19.06.2015] Die pulmonale Endarteriektomie ist Standardtherapie bei CTEPH. Ist sie nicht möglich, kommt die Therapie mit Riociguat infrage. mehr»