81.  Schlaganfall unter 50:Hohes Risiko bleibt

[19.10.2016] Ein ischämischer Schlaganfall vor dem 50. Lebensjahr geht auch mehr als ein Jahrzehnt später noch mit einer erhöhten kardiovaskulären Ereignisrate einher. Die Höhe des Risikos hängt von der Schlaganfallursache ab.  mehr»

82.  Sahne stört Sehvermögen: Was Ärzte mit High-Tech-Kameras im Auge beobachten

[19.10.2016] Nirgends können Ärzte kleine Gefäße so gut beobachten wie im Auge. Das lässt sich zur Diagnose vaskulärer Störungen nutzen und für aufschlussreiche Experimente: zum Beispiel mit Sahne oder Eiswasser.  mehr»

83.  Lipidsenkung: Primärprävention ist Individualmedizin

[18.10.2016] Lipidsenkung ohne kardiovaskuläre Erkrankung: Für wen macht das Sinn? Bei der Experten-Sprechstunde Lipidsenkung der "Ärzte Zeitung" beantwortete ein Experte Leserfragen.  mehr»

84.  LDL-Cholesterinsenkung: Das "Wie" ist entscheidend

[18.10.2016] Lipidsenker, die eine LDL-Senkung über die Leber bewirken, scheinen einer aktuellen Metanalyse zufolge in der kardiovaskulären Prävention am besten zu wirken und das gilt nicht nur für Statine.  mehr»

85.  Prävention: Ticagrelor bei PAVK nicht besser als Clopidogrel

[17.10.2016] In der kardiovaskulären Prävention bei Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) scheint Ticagrelor nicht wirksamer zu sein als Clopidogrel.  mehr»

86.  Prävention: Schädigt Harnsäure Herz und Gefäße?

[17.10.2016] Wird Hyperurikämie als Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen unterschätzt? Derzeit gibt es Hinweise für eine Assoziation, aber noch keine Belege für den präventiven Nutzen einer therapeutischen Intervention.  mehr»

87.  Diabetes: Risiko durch Statine wird überschätzt

[17.10.2016] Eine Statin-Therapie wird oft mit einem Diabetes-Risiko verbunden. Doch das ist gering und unter Thiaziden und Betablockern bis zu dreimal höher, hieß es bei der Experten-Sprechstunde Lipidsenkung der "Ärzte Zeitung".  mehr»

88.  Sicherheitsrisiko?: Mehr Autounfälle mit Herzschrittmacher

[17.10.2016] ICD-Träger sind doppelt so oft in Verkehrsunfälle verwickelt wie Personen ohne ICD. Die absoluten Unfallzahlen sind jedoch sehr gering.  mehr»

89.  Telestroke: Thrombolyse so sicher wie bei Diagnostik vor Ort

[14.10.2016] Patienten mit ischämischem Schlaganfall profitieren von einer intravenösen Thrombolyse auf Basis von Telestroke so gut wie Patienten in einem Schlaganfallzentrum mit der Diagnostik vor Ort.  mehr»

90.  Antiarrhythmika: Offene Fragen zu Magnesium

[13.10.2016] Der Nutzen von Magnesium ist in der Therapie von Herzrhythmusstörungen lange bekannt. Doch obwohl die Substanz gut erforscht ist, sind einige Fragen offen.  mehr»