Sonntag, 23. November 2014

81. Aortenstenose: Mit TAVI-Therapie leben Senioren länger

[23.09.2014] Deutlich längere Lebenszeit und eine höhere Lebensqualität: Diese Nutzen zeigt die PARTNER-Studie bei schwerkranken, inoperablen Patienten, die eine kathetergeführte Herzklappenimplantation erhalten haben, im Vergleich zu konservativer Therapie. mehr»

82. Gedächtnisprobleme: Oftmals Vorboten eines Schlaganfalls

[23.09.2014] Geistige Beeinträchtigungen gehen oft einem Schlaganfall voraus, zeigt eine Analyse aus Taiwan. Die Gefahr, einen Infarkt zu erleiden, ist dann vielfach erhöht. mehr»

83. Gehirntumor?: Warnsignale bei Kopfschmerzen

[19.09.2014] Kopfweh ist in der Regel harmlos, heftige Schmerzen können aber einen Hirntumor oder Infarkt als Ursache haben. Bestimmte Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. mehr»

84. Neurowoche: Antikoagulation beim Schädel-Hirn-Trauma

[18.09.2014] Beim Schädel-HirnTrauma (SHT) besteht ein erhöhtes Risiko für Ischämien, aber auch für Blutungen. mehr»

85. Nach Herzinfarkt: Ausdauersport - das richtige Maß macht's!

[18.09.2014] Je mehr Sport, desto besser? Zumindest für Patienten, die einen Herzinfarkt erlitten haben, gilt das nur bedingt. Andernfalls kann die kardiovaskuläre Mortalität sogar deutlich zunehmen. mehr»

86. Antikoagulation: Übersehener Faktor senkt Blutungsrisiko

[18.09.2014] Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Bei Mäusen mit (experimentellem) Schlaganfall scheint eine wirksame Antikoagulation ohne erhöhtes Blutungsrisiko bereits zu funktionieren. Der Weg in die Klinik ist aber noch weit. mehr»

87. Vorhofflimmern: Faktor-Xa-Hemmer zur Antikoagulation

[17.09.2014] Der Faktor-Xa-Inhibitor Edoxaban kommt als Alternative zu Vitamin-K-Antagonisten infrage. mehr»

88. Schlaganfall: So lässt sich die Zeit bis zur Lyse verkürzen

[17.09.2014] Je früher ein Patient mit ischämischem Schlaganfall eine Thrombolyse erhält, desto besser ist seine Prognose. In Kliniken lässt sich dabei mit organisatorischen Veränderungen die sogenannte Door-to-Needle-Time (DNT) bei Betroffenen deutlich verkürzen. mehr»

89. Prävention: So lassen sich neuerliche Schlaganfälle verhindern

[17.09.2014] Antihypertensiva, Lipidsenker, Plättchenhemmer - das gehört zum Standardrepertoire, wenn es darum geht, Schlaganfall-Patienten einen neuerlichen Infarkt zu ersparen. Doch jetzt gibt es neue Empfehlungen. Auf der Neurowoche ist ein Sechs-Punkte-Präventionsplan vorgestellt worden. mehr»

90. Mikronährstoffe: Kann es hierzulande ein Zuviel geben?

[15.09.2014] In der deutschen Bevölkerung sei eine Überdosierung von Mikronährstoffen eher unwahrscheinlich, erläuterte die Ernährungsexpertin Dr. Stephanie Grabhorn im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". mehr»