Donnerstag, 31. Juli 2014

1. Schlaganfall: Deutsche Stroke Units so gut wie Studienzentren

[24.07.2014] In Deutschland ist die Lysetherapie bei ischämischem Schlaganfall in Stroke Units in der Praxis ähnlich erfolgreich wie in den klinischen Studien, in denen sie erprobt wurde. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Behandlungs-Ergebnissen. mehr»

2. Verordnung: Dipyridamol/ASS bleibt ausgeschlossen

[17.07.2014] Aggrenox® zur Schlaganfall-Prophylaxe dürfen Ärzte nicht zulasten der GKV verschreiben. Der Hersteller hatte dagegen geklagt - ist jetzt aber unterlegen. mehr»

3. Weniger Schlaganfälle: Die Antikoagulation macht's

[15.07.2014] Patienten mit Vorhofflimmern bekommen viel seltener Schlaganfälle als noch vor zwei Dekaden. Ein großer Teil des Erfolgs lässt sich offenbar der Antikoagulation zuschreiben. mehr»

4. Lyse: Neue Wege in der Schlaganfallversorgung

[07.07.2014] Eine schnellere Lyse und ein erweitertes Lysefenster für ausgewählte Patienten können die Prognose von Schlaganfallpatienten deutlich verbessern. mehr»
Neue Beiträge zu Krankheiten

5. Hirnaneurysmen: Sechs Fragen klären das Rupturrisiko

[07.07.2014] Wie groß ist die Gefahr, dass ein zufällig entdecktes Hirnaneurysma platzt? Eine einfache Skala hilft bei der Klärung. mehr»

6. DAK-Report: 10.000 Schlaganfälle sind vermeidbar

[03.07.2014] Mit Prävention lassen sich jährlich etwa 10.000 Schlaganfälle verhindern, meint die DAK-Gesundheit. Damit könnte die GKV rund 430 Millionen Euro einsparen, hat die Kasse errechnet. mehr»

7. Schlaganfall: Neue Initiative zur Vorsorge gegründet

[30.06.2014] Auf dem Hauptstadtkongress in Berlin hat sich die neue "Initiative Schlaganfallvorsorge. Bei Vorhofflimmern handeln" vorgestellt. mehr»

8. Berlin: Arbeitsgruppe zu Schlaganfall gestartet

[30.06.2014] Das gemeinsame Landesgremium in Berlin will die Versorgung für Schlaganfallpatienten sektorenübergreifend aufstellen. mehr»

9. Meldung an den Arzt: Implantat warnt vor Schlaganfall

[20.06.2014] Klein wie eine Zwei-Euro-Münze, aber eine große Hilfe: Ein BioMonitor soll Ärzte alarmieren, bevor ein Patient einen Schlaganfall erleidet. mehr»

10. Apoplexiegefahr: ABI toppt CIMT und Kalk-Score

[17.06.2014] Der einfach zu messende Knöchel-Arm-Index sagt das Schlaganfallrisiko besser voraus als der Verkalkungsgrad der Herzgefäße und die Intima-Media-Dicke der Karotiden. mehr»