Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.04.2004

Schlaganfall im Mittelpunkt der Präventionsarbeit

SAARBRÜCKEN (kud). Das Saarland will die Minimierung des Schlaganfall-Risikos zu einem dauerhaften Schwerpunkt der Präventionsarbeit machen.

Wie Gesundheitsministerin Dr. Regina Görner (CDU) erklärte, wurden die Verantwortlichen dazu durch die große Resonanz des letzten, von der Barmer Ersatzkasse mitgetragenen Schlaganfalltags ermutigt.

Über 10 000 Menschen - das entspricht einem Prozent der saarländischen Bevölkerung - informierten sich in Krankenhäusern, im Landtag, auf öffentlichen Plätzen und in Supermärkten über die Risikofaktoren, über 1000 Besucher ließen ihr persönliches Risikoprofil ermitteln.

Neurologie-Professor Dr. Anton Haaß von den Unikliniken in Homburg berichtete, bei 30 bis 40 Prozent der Besucher seien pathologische Blutdruckwerte gemessen worden. Außer der Risikogruppe der Hypertoniker habe man auch überdurchschnittlich viele Personen mit Diabetes und Übergewicht erreicht. Dagegen hätten sich nur wenige Raucher informiert.

Görner will künftig auf niedrigschwellige Angebote setzen. Als Beispiel kündigte sie an, das Ministerium werde gemeinsam mit dem Sportbund Anregungen für kleine Bewegungsübungen erarbeiten, zu denen man in Zeitabständen durch den Büro-PC animiert werden soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »