Ärzte Zeitung, 12.03.2008

Mannheim wird Neuro-Zentrum

MANNHEIM (Rö). Die Neurologen am Mannheimer Universitätsklinikum bilden die zentrale Anlaufstelle des bislang größten europäischen Schlaganfallprojektes.

Es wird von der EU mit 21 Millionen Euro gefördert. Zu den Hauptthemen gehören: Mit welchen neuen Methoden lassen sich Blutgerinnsel im Gehirn schonend auflösen? Welche Therapien können dazu beitragen, dass sich geschädigte Bereiche im Gehirn wieder regenerieren? Wie ist der Verlauf eines Schlaganfalls zu beeinflussen?

Mehr Informationen im Internet unter: www.klinikum-mannheim.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Lahmes Internet, lautstarke Beschwerden: Technik-Probleme machen den Teilnehmern des Ärztetages arg zu schaffen. Auf einen Techniker wartete BKÄ-Präsident Montgomery zunächst vergebens. mehr »