Ärzte Zeitung, 26.01.2010

Innovative Hilfe für Schlaganfall-Patienten

BONN (eb). Eine innovative Hilfe für Schlaganfallpatienten bietet das Ambulante Neurologische Rehabilitationszentrum Bonn im Verbund der Axenfeld-Stiftung.

Mit der Methode der Visuellen Restitutionstherapie werden Gesichtsfeldgrenzen und -übergangsbereiche zwischen intakten und geschädigten Gesichtsfeldarealen computergestützt stimuliert. Die Wirksamkeit dieser Behandlungsform sei durch viele Studien belegt. Sie sei eine Erfolg versprechende Ergänzung zu der etablierten neuropsychologischen Gesichtsfeldtherapie, heißt es.

www.anr-bonn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

"Urteil ist verheerendes Signal"

Medi-Chef Baumgärtner ist enttäuscht vom Urteil des Bundessozialgerichts, das Vertragsärzten kein Streikrecht zubilligt. Den Kasseler Richtern attestiert er Mutlosigkeit – nun will er nach Karlsruhe ziehen. mehr »