Ärzte Zeitung, 17.03.2010

Behandlung beim Schlaganfall verbessert

BERLIN (eb). Schlaganfall-Patienten können heute früher die Klinik verlassen als noch vor einigen Jahren. Auch der Gesundheitszustand bei der Entlassung oder Verlegung in eine Rehabilitationsklinik hat sich gebessert.

Darauf weist die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft aus Anlass einer aktuellen Studie hin (Nervenarzt 81, 2010, 218). Befürchtungen, dass durch die Vergütung über Fallpauschalen Patienten in schlechterem Zustand entlassen werden, haben sich nicht bestätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »