Ärzte Zeitung, 03.05.2010

Boehringer ist Finalist beim Innovationspreis

MÜNCHEN (eb). Unter den drei Finalisten für den Deutschen Innovationspreis 2010 in der Kategorie Großunternehmen findet sich Boehringer Ingelheim. Das Unternehmen wurde für den oralen Gerinnungshemmer Dabigatran (Pradaxa®) zur verbesserten Schlaganfallvorbeugung bei Vorhofflimmern ausgezeichnet, meldet www.der-deutsche-innovationspreis.de. Gewinner in der Kategorie ist das Unternehmen Schott mit einer umweltfreundlichen CERAN®-Glaskeramik-Kochfläche, die 180 Tonnen weniger Arsen pro Jahr in der Produktion benötigt. Dritter Finalist ist BSH Bosch und Siemens Hausgeräte mit dem energieeffizienten Geschirrspüler-Trocknungssystem Zeolith®.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »