Ärzte Zeitung, 18.05.2012

Schlaganfall-Hilfe bietet Hilfe für Arzt-Gespräch

KÖLN (iss). Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat Fragebögen ins Internet gestellt, mit denen sich Patienten besser auf das Gespräch mit dem Arzt vorbereiten können.

Unter www.schlaganfall-hilfe.de finden Interessierte drei Formulare: einen allgemeinen Arztfragebogen und je einen zu den Themen Bluthochdruck und Vorhofflimmern.

Mit den Gesprächshilfen will die Stiftung dazu beitragen, dass die Patienten besser über ihre Krankheit und die möglichen Folgen Bescheid wissen. Das soll zu einer höheren Therapiertreue beitragen.

Die Schlaganfall-Hilfe fordert Ärzte auf, noch stärker das Gespräch mit den Patienten zu suchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »