Ärzte Zeitung, 24.06.2015

Health Media Award

Preis für "Herzenssache Schlaganfall"

INGELHEIM. Die Initiative "Herzenssache Schlaganfall: Patienteninformation in 100 Städten", ins Leben gerufen von Boehringer Ingelheim, ist am 12. Juni als beste nationale Patienten-Aufklärungskampagne mit dem "Health Media Award" ausgezeichnet worden, teilt das Unternehmen mit.

Bei der von Boehringer Ingelheim initiierten und in Kooperation mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe sowie der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft umgesetzten Aufklärungskampagne tourt ein signalroter Schlaganfall-Infobusin diesem Jahr bereits zum dritten Mal durch Deutschland.

Vor Ort unterstützen Partner aus dem Gesundheitsbereich die Aktion. Fachärzte regionaler Kliniken und Vertreter von Selbsthilfegruppen klären mit den Besuchern offene Fragen im direkten Gespräch. Umfangreiche Infomaterialien sorgen für zusätzliche Aufklärung. (eb)

Die Stationen der Aufklärungstour sowie weitere Infos: www.vorhofflimmern.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »