Donnerstag, 30. Juli 2015

51. Blutgerinnung: Hemmstoff soll gehemmt werden

[02.03.2015] Im Notfall muss die Wirkung eines Gerinnungshemmers blockiert werden. Das ist bisher nur unspezifisch möglich. Spezifische Antidote sollen das ändern. mehr»

52. Hirnblutung: So lässt sich das Risiko für Hämatomvergrößerung senken

[26.02.2015] Mit einer Studie über den Zusammenhang zwischen Vitamin-K-Antagonisten und Hirnblutungen haben deutsche Neurologen Therapieempfehlungen erarbeitet. So sollte unter anderem der INR binnen vier Stunden unter 1,3 gesenkt werden. mehr»

53. Healthcare: Rheinland-Pfalz will mit Oman kooperieren

[23.02.2015] Rheinland-Pfalz will im Bereich Healthcare stärker mit dem Oman zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck eröffnete Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) am Samstag die 1. Omanisch-Deutsche Schlaganfallkonferenz in Muskat. mehr»

54. Neue Medikamente: Die Hoffnungsträger bei Hirnblutung

[19.02.2015] Die Prognose für Patienten mit Hirnblutung ist oft schlecht. Forscher hoffen jetzt auf schützende Effekte neuer Medikamente. mehr»

55. Antikoagulation: Antidot für Dabigatran wird entwickelt

[18.02.2015] Direkte, orale Antikoagulantien haben die medizinische Praxis zur Prävention und Behandlung thromboembolischer Ereignisse wesentlich verändert. Dennoch sind alle Antikoagulantien mit einem erhöhten Blutungsrisiko verbunden. mehr»

56. Apoplexie: NOAK erleichtern Prophylaxe

[18.02.2015] Vorhofflimmern (VHF) ist die häufigste kardiale Arrhythmie und eine führende Ursache für Apoplexien.In der Schlaganfallprophylaxe bei nicht-valvulärem VHF haben die neuen oralen Antikoagulanzien relevante Vorteile. mehr»

57. Schlaganfall: Neue Therapie schafft den Durchbruch

[13.02.2015] Mit überzeugend positiven Studienergebnissen festigt die interventionelle Methode der mechanischen Rekanalisation verschlossener Hirngefäße endgültig ihren zuvor noch angezweifelten Stellenwert in der Akuttherapie bei Schlaganfall. mehr»

58. Labortipp: Kardiovaskuläre Risikostratifizierung

[12.02.2015] Das Entzündungsenzym Lp-PLA2 schließt eine Lücke in der Diagnose von Herzinfarkt und Schlaganfall. mehr»

59. Blutfette und Schlaganfall: Aufs HDL-Cholesterin kommt's an

[09.02.2015] Den Zusammenhang zwischen bestimmten Lipid- und Lipoproteinmarkern im Blut mit dem Risiko für einen Schlaganfall haben US-Forscher untersucht. Sie stießen auf deutlich Unterschiede zur Situation bei Herzinfarkten. mehr»

60. Nach Schlaganfall: Chinesin spricht plötzlich fließend Englisch

[05.02.2015] Eine 94-Jährige Chinesin spricht laut Ärzten nach einem Schlaganfall fließend Englisch. Ihre Muttersprache hat sie dagegen fast verlernt. mehr»