Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Interventionelle Therapien am Herzen:
Primär- und Sekundärprophylaxe des Schlaganfalls

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

51. Erste Hilfe bei Schlaganfall: Eine App verrät, wie's richtig geht

[29.10.2015] Eine mobile Anwendung für das Smartphone soll Laien helfen, Patienten mit Schlaganfall zu erkennen. Kommt es zum Notfall, kann mit der App auch direkt Hilfe angefordert werden. mehr»

52. Welt-Schlaganfall-Tag: Die Zukunft ist jetzt

[29.10.2015] Wo es noch vor 40 Jahren kaum Hoffnung gab, ermöglichen neue Methoden heute oft ein Leben ohne bleibende Schäden. Trotzdem gibt es noch viel zu tun: eine Bilanz der Schlaganfall-Therapie. mehr»

53. Multivariate Analyse: Bei schlechter Hygiene mehr Hirninfarkte

[28.10.2015] Kinder, die in ungünstigen sozioökonomischen Verhältnissen aufwachsen, haben ein erhöhtes Risiko, später einen Schlaganfall zu erleiden. Ein Einflussfaktor dabei ist die Zahl älterer Geschwister. mehr»

54. Fall-Kontrollstudie: Keim im Speichel riskant für Hirngefäße

[28.10.2015] Aggregatibacter actinomycemcomitans findet sich häufig bei aggressiven Parodontitisformen und schweren Gingiva-Entzündungen. Der Keim erhöht das Risiko für Schlaganfälle. mehr»

55. Schlaganfall: Wer profitiert von der endovaskulären Therapie?

[28.10.2015] Bei streng definierten Patienten mit einem ischämischen Insult sollte heute entsprechend der Leitlinie eine mechanische Thrombektomie durchgeführt werden. mehr»

56. Asymptomatische Stenose: Kein Grund für einen Stent?

[27.10.2015] Bei Patienten mit asymptomatischer Karotisstenose ist das Schlaganfallrisiko zum Zeitpunkt eines Verschlusses sehr niedrig. mehr»

57. Kindheitstrauma: Risikofaktor für spätere Erkrankungen

[23.10.2015] Opfer von Kindesmisshandlungen haben Forschern zufolge ein erhöhtes Risiko für spätere Erkrankungen. Die Psychologin Professor Christine Heim von der Charité Berlin berichtete anlässlich einer Tagung zu dem Thema, dass dies vor allem für Depressionen, Angststörungen und Abhängigkeiten gilt. mehr»

58. Extrakraniale Embolien: Vorhofflimmern von seiner unbekannten Seite

[22.10.2015] Durch Thromboembolien drohen bei Vorhofflimmern nicht nur ischämische Schlaganfälle. Embolien in extrakranialen Gefäßen sind zwar deutlich seltener, in den klinischen Auswirkungen aber kaum weniger gravierend, zeigt eine Studie. mehr»

59. Arbeiten unter Druck: Wer sich stressen lässt, riskiert einen Schlaganfall

[21.10.2015] Dass Stress im Job schlecht für's Herz ist, ist bekannt. Doch auch das Schlaganfall-Risiko steigt rasant. Experten fordern jetzt: Ärzte müssen besser aufklären. mehr»

60. Studie zeigt: Täglicher Lärm schädigt Blutgefäße

[15.10.2015] Eine Studie aus England deutet darauf hin, dass regelmäßiger Krach - wie Flug- oder Straßenlärm - das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht. mehr»