Freitag, 19. Dezember 2014

51. Atherosklerose: Verkalkte Hirngefäße erklären drei von vier Schlaganfällen

[30.05.2014] Das Ausmaß mag überraschen: 75 Prozent aller Schlaganfälle werden durch Atherosklerose der intrakraniellen Gefäße verursacht. Verkalkte extrakranielle Karotiden oder Plaques in anderen Gefäßen sind deutlich weniger relevant. mehr»

52. Kryptogene Schlaganfälle: Embolie oft Ursache unklarer Insulte

[12.05.2014] Vielen kryptogenen Schlaganfällen liegt eine Embolie als Ursache zugrunde, hat ein internationales Forscherteam festgestellt (Lancet Neurol 2014, 13(4):429-38). mehr»

53. Schlaganfall-Tag am Samstag: "Jeder Schlaganfall ist ein Notfall"

[09.05.2014] Fast 300.000 Schlaganfälle gibt es jedes Jahr in Deutschland - jeder dritte Betroffene stirbt. Die Schlaganfall-Hilfe erinnert deswegen an die 112. mehr»

54. Schlaganfall: Hemikraniektomie bringt bei Älteren einen Vorteil

[09.05.2014] Bei Patienten über 60 rettet die Entfernung eines Teils der Schädeldecke Leben, bewahrt aber nicht vor schwerer Behinderung. Das hat eine Studie von dreizehn deutschen Schlaganfallzentren ergeben. mehr»

55. Schlaganfall: Verordnungsmenge unverändert hoch

[07.05.2014] 3,3 Millionen Arzneimittelverordnungen erfolgten 2013 aufgrund der Diagnose "Schlaganfall". Damit ist die Verordnungsmenge in dieser Indikation gegenüber dem Vorjahr 2012 unverändert hoch. mehr»

56. Schlaganfall: Höheres Risiko für Frauen mit Diabetes

[06.05.2014] Diabetikerinnen sind offenbar doppelt so stark gefährdet, einen Schlaganfall zu bekommen, als Frauen ohne Diabetes. Und auch im Vergleich zu zuckerkranken Männern ist ihr Risiko erhöht. mehr»

57. CT im RTW: Die frühe Lyse und die Skeptiker

[28.04.2014] Ein CT und ein Neurologe im Rettungswagen - das spart bei Schlaganfall-Patienten viel Zeit und erhöht die Lyserate. Doch der Einsatz ist nicht ganz billig. Das ruft Kritiker auf den Plan - und die haben noch weitere Bedenken. mehr»

58. Kryptogener Schlaganfall: Event-Recorder spürt Vorhofflimmern besser auf

[25.04.2014] Bei nicht wenigen Patienten mit "kryptogenem" Schlaganfall besteht ein bis dato unentdecktes Vorhofflimmern. Mithilfe eines subkutan implantierten kleinen Herzmonitors lässt sich dies viel besser aufspüren als mit der Standarddiagnostik. Das wurde jetzt bei der DGK-Tagung deutlich. mehr»

59. Schlaganfall in Berlin: STEMO beschleunigt Lysestart

[23.04.2014] Das Berliner Schlaganfall-Mobil STEMO beschert Schlaganfall-Patienten schneller eine Behandlung. Die Zeit bis zur Lyse kann bei einer Versorgung im Wagen um 25 Minuten gesenkt werden, wie eine aktuelle Analyse zeigt. mehr»

60. Blutdruck: Häufige Ausreißer schüren Gefahr für zweiten Schlaganfall

[23.04.2014] Eine blutdrucksenkende Therapie bietet mangelhaften Schutz vor einem zweiten Schlaganfall, wenn die Zielwerte nicht durchgängig erreicht werden. mehr»