Donnerstag, 24. April 2014

1. Dabigatran: Eine Frage der Dosis

[24.03.2014] Ein Medienbericht sorgt einmal mehr für Wirbel um die neuen oralen Antikoagulanzien. Die Frage ist jedoch, ob es tatsächlich um zurückgehaltene Sicherheitsbedenken geht oder vielmehr um Fragen der Therapiesteuerung und Interpretation von Daten. mehr»

2. Antikoagulation: Was bieten die "Neuen"?

[21.03.2014] Welche klinischen Vorteile bieten neue orale Antikoagulanzien als Wirkstoffklasse im Vergleich zur konventionellen Gerinnungshemmung? Antworten liefert die bis dato umfangreichste Metaanalyse von Daten großer Vergleichsstudien. mehr»

3. Tiefe Venenthrombosen: Wann geht's ohne Schall?

[20.03.2014] Niedriger Wells-Score und negativer D-Dimer-Test - das schließt eine tiefe Venenthrombose (TVT) bei den meisten Patienten sicher aus. Bei Risikogruppen ist jedoch Vorsicht geboten. mehr»

4. Schwangerschaft: Thrombose-Risiko bis zwölf Wochen postpartal

[20.02.2014] Bis zu zwölf Wochen nach einer Entbindung bleibt das Risiko für ein thrombotisches Ereignis bei der Frau signifikant erhöht. Dieses Ergebnis einer US-Studie könnte möglicherweise Einfluss auf die bisherige Prophylaxepraxis nehmen. mehr»

5. Gelenkersatz: Thrombose-Prophylaxe mechanisch so gut wie NOAK?

[14.02.2014] Nach endoprothetischen Operationen an Hüfte und Knie kann ein tragbares Kompressionsgerät die herkömmliche Antikoagulation ersetzen - außer bei einem NOAK. mehr»

6. Lungenembolie: Schlechte Nierenfunktion, höhere D-Dimer

[16.01.2014] Ein D-Dimer-Test zum Ausschluss einer Lungenembolie ist bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion nur von geringem Wert. mehr»

7. Neue orale Antikoagulanzien: Antidot für NOAK ist in Sicht

[27.12.2013] Die Entwicklung eines potenziellen "Universal-Antidots", das spezifisch die gerinnungshemmende Wirkung von Faktor-Xa-Hemmern aufheben soll, macht Fortschritte. Der Hersteller hat jetzt positive Zwischenergebnisse einer laufenden Phase-II-Studie bekannt gegeben. mehr»

8. S1-Empfehlungen: Schon 15 Themen für Hausärzte

[21.11.2013] Die DEGAM erarbeitet kompakte S1-Handlungsempfehlungen für die Hausarztpraxis. 15 Themen sind bereits online frei verfügbar. mehr»

9. Schlaganfall: Apixaban für die Prophylaxe

[25.10.2013] Nach Subgruppenanalysen der ARISTOTLE- und der AVERROES-Studie ist Apixaban Warfarin auch zur Sekundärprävention von Apoplexien überlegen. mehr»

10. Kunstklappen: Kein Fall für Dabigatran

[15.10.2013] Neue Antikoagulanzien sind gegen Schlaganfall bei Vorhofflimmern mindestens so wirksam wie Vitamin-K-Antagonisten. Zu folgern, dass sie dann wohl auch bei Patienten mit mechanischen Herzklappen eine gute Alternative sind, wäre ein Trugschluss. mehr»