Ärzte Zeitung, 09.02.2011

Mukolytikum auch als Thrombolytikum?

SEATTLE (ple). Für Patienten mit idiopathischer thrombozytopenischer Purpura (ITP) eröffnet sich möglicherweise eine neue Therapieoption.

US-Wissenschaftler um Dr. Junmei Chen aus Seattle haben nämlich in Versuchen mit Mäusen entdeckt, dass der Schleimlöser N-Acetylcystein (NAC) Größe und Reaktivität des von-Willebrand-Faktors reduziert - analog zur Zerkleinerung des Mukusbestandteils Mucin - und so Blutgerinnsel verhindert (JCI 2011; 121: 593). In Mäusen wurden zudem künstlich erzeugte Thromben durch Injektion von NAC rasch aufgelöst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »