Ärzte Zeitung, 05.05.2008

Aktions-Tag zu Implantaten fürs Innenohr

BERLIN (Rö). Der 3. Deutsche CI (Cochlea-Implantat)-Tag, am 31. Mai steht in diesem Jahr unter dem Motto "Taub und trotzdem hören". Veranstaltungen dazu wird es an mehr als 60 Standorten im gesamten Bundesgebiet geben.

Cochlea-Implantate sind eine Innenohrprothese, die es taub geborenen Kindern ermöglicht, das Hören und die gesprochene Sprache zu erlernen. Zudem kann die Innenohrprothese ertaubten Erwachsenen ihren Hörsinn zurückgeben. Allein in deutschen Kliniken sind in den vergangenen zwei Jahrzenten mehr als 10 000 Cochlear-Implantationen vorgenommen worden.

Weitere Informationen und ein Verzeichnis der Veranstaltungen findet man im Internet.

Weitere Informationen hier: www.taub-und-trotzdem-hoeren.de; Sämtliche Veranstaltungen unter: www.taub-und-trotzdem-hoeren.de/veranstaltungen.htm

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »