Ärzte Zeitung, 09.01.2009

Strömungsfilm der Nase erleichtert Op

KARLSRUHE (ple). Mit Hilfe der dreidimensionalen Strömungssimulation lassen sich Operationen zur Verbesserung der Nasenatmung besser als bisher planen.

Ärzte an der HNO-Klinik am Städtischen Klinikum in Karlsruhe sind mit die Ersten, die diese neue Technik nutzen. Davon profitieren etwa Patienten, bei denen eine Korrektur der Nasenscheidewand oder eine funktionelle Rhinoplastik nach einem Unfall nötig ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »