Ärzte Zeitung, 15.04.2009

Schwindel-Patienten mit Training standfester

HALLE (ars). Spezielle Übungen verringern bei einer Gleichgewichtserkrankung die Gefahr hinzufallen, wie idw berichtet. Wissenschaftler der Uni Halle-Wittenberg hatten Patienten mit diesen Störungen erst auf einem Luftkissen trainiert, das die unsichere Situation simuliert, dann mit einer Art Rhönrad, das das Gleichgewichtsorgan reizt.

Diese Therapie erhöhte die Standsicherheit und verringerte die Sturzgefahr, ohne dass sich der Vestibularapparat im Innenohr regeneriert hatte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »