Ärzte Zeitung, 10.05.2010

Neurostimulator ist neue Option gegen Tinnitus

JÜLICH (eis). Seit Kurzem ist in Europa ein neues Gerät zur Therapie bei chronischem Tinnitus zugelassen. Der Tinnitus-Neurostimulator T30CR bekämpft das Klingeln im Ohr durch gezielte akustische Reize, berichtet der Hersteller Adaptive Neuromodulation GmbH (www.anm-medical.com).

Eine klinische Studie habe erste positive Ergebnisse geliefert, jetzt würden HNO-Fachärzten in der Anwendung geschult. Der Stimulator basiert auf Forschungen aus dem Forschungszentrum Jülich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »