Ärzte Zeitung, 15.04.2011

Preis für Hörforscher ausgeschrieben

DORTMUND (otc). Für die Hörforschung lobt die GEERS-Stiftung alle zwei Jahre einen mit 15.000 Euro dotierten Stiftungspreis aus. Er wird vergeben für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Ursachenforschung, der Früherkennung und Therapie von Hörschäden sowie der Anpassung und Versorgung mit Hörgeräten, besonders bei Kindern.

Noch bis zum 1. November 2011 können Ärzte, Wissenschaftler und Forschergruppen sowie Studierende und Doktoranden ihre Projekte bei der GEERS-Stiftung einreichen.

www.geers-stiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »