Ärzte Zeitung, 08.05.2013

Tonsillektomie

Große regionale Unterschiede

GÜTERSLOH. Im Landkreis Sonneberg in Thüringen wurden von 2007 bis 2010 im Mittel pro Jahr 14 von 10.000 Kindern die Mandeln entfernt.

Im nur 120 Kilometer entfernten Schweinfurt in Bayern waren es mit 109 Fällen fast achtmal so viel, ergab eine Studie der Bertelsmann-Stiftung.

Offenbar bewerteten Ärzte den Sinn der Op sehr unterschiedlich. Die Stiftung beklagt, dass in Deutschland verbindliche Leitlinien zur Gaumenmandel-Op fehlen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »