Dienstag, 7. Juli 2015

1. Ständig triefende Nase: Jeder Zehnte hat chronischen Schnupfen

[30.06.2015] Chronischer Schnupfen ist keineswegs nur ein lästiges Übel: Er begünstigt viele andere Erkrankungen. Betroffen sind vor allem bestimmte Berufsgruppen. mehr»

2. Einfacher Test zeigt: Welchem Schnarcher eine Op nutzt

[29.06.2015] Ein einfacher Test bei Schnarchern kann offenbar den Erfolg einer Nasen-Gaumen-Operation vorhersagen. mehr»

3. Wettbewerb: Pfiffige Ideen erleichtern den Krankenalltag

[23.06.2015] Beim diesjährigen Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" zählen viele Projekte zu den Siegern, die Patienten praktische Hilfestellungen im Alltag geben. mehr»

4. Medizintechnik: Kooperation im Bereich der Cochlea-Implantate

[18.06.2015] Das österreichische Medizintechnikunternehmen MED-EL Elektromedizinische Geräte und der Schweizer Anbieter Cascination kooperieren. mehr»
Neue Beiträge zu Krankheiten

5. Rhinosinusitis: Phytos wirken auch kurativ

[17.06.2015] Bei akuter, nichtbakterieller Rhinosinusitis sind symptomlindernde und kurative Wirkungen für Cineol und Myrtol beschrieben worden. mehr»

6. Shire: Neue Webseite bringt Infos zu Morbus Fabry

[12.06.2015] Infos zu Morbus Fabry bietet die neue Webseite www.fabry-im-fokus.de. Besucher der Webseite erfahren, was für die Entstehung der Krankheit verantwortlich ist und welche ganz unterschiedlichen Symptome auf diese seltene Krankheit hinweisen können. mehr»

7. Forscher: Kehlkopfmuskeln mit Licht stimuliert

[05.06.2015] Forschern der Uni Bonn ist es gelungen, die Kehlkopfmuskeln einer Maus mit Licht zu stimulieren (Nature Communications 2015; online 2. Juni). mehr»

8. Allergien: Ambrosia breitet sich in Europa aus

[26.05.2015] Bedrohung durch Ambrosia: Die Pollenlast in der Luft nimmt zu - wie stark, hängt von Faktoren wie Klimawandel und Autoverkehr ab. mehr»

9. Deutschland: Hörgeräte werden schneller angeschafft

[18.05.2015] In Deutschland warten Menschen nach dem Feststellen einer Hörbeeinträchtigung nicht mehr so lange, bis sie sich ein Hörgerät anschaffen. Auch verkürzt sich die Tragedauer, wie eine Branchenerhebung zeigt. mehr»

10. Schlafapnoe: Nächtliche Beatmung verzögert Demenz um zehn Jahre

[18.05.2015] Die nächtliche Beatmung ist bei Schlafapnoe offenbar die beste Methode, eine Demenz hinauszuzögern: Mit CPAP beginnen die Symptome im Schnitt zehn Jahre später als ohne. mehr»