Sonntag, 23. November 2014

91. Kopf-Hals-Tumoren: Das hilft gegen strahleninduzierte Mundtrockenheit

[04.11.2013] Patienten, die sich einer Radiotherapie im Kopf-Hals-Bereich unterziehen müssen, leiden häufig an Mundtrockenheit - schuld sind strahlengeschädigte Speicheldrüsen. mehr»

92. Allergische Rhinitis: Ärzte bei Diagnostik oft uneins

[31.10.2013] Symptome und nasale Endoskopie sind keine verlässlichen Instrumente für die Allergiediagnostik. Die Beurteilungen der Nasenmuscheln durch Ärzte weichen oft stark voneinander ab, wie eine türkische Studie zeigt. mehr»

93. Phyto-Kombination: Pflanzenkraft nimmt den Halsschmerz

[28.10.2013] Ein Präparat aus Arzneipaprika, Kermesbeere und Pockholz wirkt antiphlogistisch und antientzündlich. mehr»

94. Halsschmerzen: Hyaluronsäure wirkt rasch

[25.10.2013] Hyaluronsäure-haltige Halstabletten bessern Halsbeschwerden bereits nach einem Tag deutlich. Das hat eine Studie ergeben. mehr»

95. Tinnitus: Sehen, was nicht hörbar ist

[25.10.2013] Bei der Diagnostik eines Tinnitus sind bildgebende Verfahren eine feste Größe. Doch helfen sie wirklich in jedem Fall, die Ursache zu finden? US-Forscher nachgehakt - und einige Einschränkungen gefunden. mehr»

96. Hereditäres Angioödem: Frühe Selbsttherapie zahlt sich aus

[23.10.2013] Die Attacken bei hereditärem Angioödem (HAE) sind kürzer, wenn innerhalb der ersten Stunden nach Symptombeginn behandelt wird. Gut geeignet dafür ist die Selbsttherapie mit Icatibant. mehr»

97. Hörgeräte: Festpreis ist nicht immer verpflichtend

[22.10.2013] Beim Kauf von Hörgeräten können die Krankenkassen Patienten nicht immer auf ihre Festpreise verweisen. mehr»

98. Knötchen und Polypen: Steroide heilen lädierte Stimmbänder

[21.10.2013] Patienten mit Knötchen oder Polypen der Stimmbänder profitieren von einer intraläsionalen Steroidinjektion: Die Läsionen heilen rasch ab. mehr»

99. Schwindel: Tipps für die Wahl der Arznei

[14.10.2013] Außer Physiotherapie können auch Arzneien der Selbstreparatur bei vestibulärem Schwindel auf die Sprünge helfen. Es kommt auf die richtige Auswahl an. mehr»

100. Erhöhtes Risiko: Bei Schimmel kommt schnell der Schnupfen

[10.10.2013] In einem feuchten Raumklima fühlen sich Schnupfenerreger offenbar wohl. Besonders hoch ist das Infektionsrisiko, wenn es in der Wohnung nach Schimmel riecht oder der Pilzbefall sichtbar wird, bestätigt eine Metaanalyse. mehr»