Sonntag, 26. Oktober 2014

11. Tinnitus: Angst macht es nicht besser

[01.09.2014] Bei chronischem Tinnitus kann es zu psychischen Überlagerungen kommen, die das Leid der Betroffenen noch verstärken. Psychosomatisch geschulte HNO-Ärzte setzen deswegen auf Sachlichkeit im Umgang mit dem Pfeifen. mehr»

12. Hörschaden: Blauer Dunst schlägt auf die Ohren

[28.08.2014] Rauchen und auch Passivrauchen erhöhen anscheinend das Risiko für Hörschäden. Britische Forscher haben herausgefunden: Je mehr gequalmt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Gehör verschlechtert. mehr»

13. Tinnitus-Tiermodell: Ginkgo biloba erhöht Neuroplastizität

[20.08.2014] Bisher gibt es nur Hypothesen zur Entstehung von Tinnitus. Offen ist auch, welche Therapien wirken. Ein Ansatz ist Ginkgo biloba. mehr»

14. Studie am Start: Hilft Akupunktur bei Tinnitus?

[11.08.2014] Forscher der Uni Heidelberg suchen Patienten für eine Pilotstudie zur Frage, ob Akupunktur ergänzend zur Routinebehandlung bei Tinnitus wirksam ist. Vorgaben: Alter ab 18 Jahren und ein kürzer als drei Monate bestehender Tinnitus. mehr»

15. Heidelberg: Kleinste Endoskope entfernen Speichelsteine

[25.07.2014] Die Universitäts-HNO-Klinik Heidelberg bietet die minimal-invasive Entfernung von Steinen der Speicheldrüsen als Alternative zur Operation an. mehr»

16. Berlin: Hirnstamm-Implantat bei gehörlosem Kind verpflanzt

[25.07.2014] Vor Kurzem hat ein interdisziplinäres Ärzteteam des Sankt Gertrauden-Krankenhauses in Berlin einem 11-jährigen Jungen ohne Hörorgane ein Auditorisches Hirnstammimplantat (ABI) zur Wiederherstellung seines Hörvermögens eingesetzt. mehr»

17. Aufwachsen im Grünen: Allergieschutz oder Risiko?

[24.07.2014] Eine Studie zu Allergien und Natur in zwei Regionen Deutschlands brachte widersprüchliche Ergebnisse. mehr»

18. Otitis media: Effektive Phytos für Kinder?

[21.07.2014] Xylitol-haltige Kaugummis oder Sirupe für Kinder mit rezidivierender Otitis media - zu hoher Aufwand im Verhältnis zum Nutzen? mehr»

19. Hörhilfen: Verordnung nicht immer nötig

[18.07.2014] Ärzte müssen Patienten, die erstmals ein Hörgerät brauchen, eine Hilfsmittelverordnung ausstellen. Doch werden die Geräte später durch andere ersetzt, ist nicht für alle Folgeverordnungen ein Arzt nötig. mehr»

20. Hypopharynx-Ca: Op wird seltener

[16.07.2014] Beim Hypopharynxkarzinom hat sich die Therapie in den vergangenen Dekaden deutlich gewandelt. Infolgedessen sind Laryngopharyngektomien seltener geworden, wie eine Studie registriert. mehr»