Freitag, 22. August 2014

81. Tinnitus: Sehen, was nicht hörbar ist

[25.10.2013] Bei der Diagnostik eines Tinnitus sind bildgebende Verfahren eine feste Größe. Doch helfen sie wirklich in jedem Fall, die Ursache zu finden? US-Forscher nachgehakt - und einige Einschränkungen gefunden. mehr»

82. Hereditäres Angioödem: Frühe Selbsttherapie zahlt sich aus

[23.10.2013] Die Attacken bei hereditärem Angioödem (HAE) sind kürzer, wenn innerhalb der ersten Stunden nach Symptombeginn behandelt wird. Gut geeignet dafür ist die Selbsttherapie mit Icatibant. mehr»

83. Hörgeräte: Festpreis ist nicht immer verpflichtend

[22.10.2013] Beim Kauf von Hörgeräten können die Krankenkassen Patienten nicht immer auf ihre Festpreise verweisen. mehr»

84. Knötchen und Polypen: Steroide heilen lädierte Stimmbänder

[21.10.2013] Patienten mit Knötchen oder Polypen der Stimmbänder profitieren von einer intraläsionalen Steroidinjektion: Die Läsionen heilen rasch ab. mehr»

85. Schwindel: Tipps für die Wahl der Arznei

[14.10.2013] Außer Physiotherapie können auch Arzneien der Selbstreparatur bei vestibulärem Schwindel auf die Sprünge helfen. Es kommt auf die richtige Auswahl an. mehr»

86. Erhöhtes Risiko: Bei Schimmel kommt schnell der Schnupfen

[10.10.2013] In einem feuchten Raumklima fühlen sich Schnupfenerreger offenbar wohl. Besonders hoch ist das Infektionsrisiko, wenn es in der Wohnung nach Schimmel riecht oder der Pilzbefall sichtbar wird, bestätigt eine Metaanalyse. mehr»

87. Entwicklungsstottern: Lieber erst mal abwarten?

[04.10.2013] Mehr als jedes zehnte Kind im Vorschulalter stottert. Doch zumindest im ersten Jahr seiner Sprachstörung scheint es, einer australischen Studie zufolge, dadurch keinen Schaden zu nehmen. mehr»

88. Geruchssinn verbessern: Riechstörung lässt sich wegtrainieren

[19.09.2013] Mit einem frühzeitig begonnenen strukturierten Riechtraining lassen sich Störungen des Riechvermögens aufgrund einer Infektion bei einem Teil der Patienten beheben. Am besten ist das mit hohen Konzentrationen der Trainingsdüfte erreichbar. mehr»

89. Schluss mit dem Fluss: Säure stoppt Nasenbluten

[12.09.2013] Nasenbluten kann in seltenen Fällen bedrohliche Formen annehmen. Eine simple Methode, mit der sich Epistaxis stoppen lässt, haben jetzt iranische Notfallmediziner vorgestellt. mehr»

90. Frühes Warnsignal: Erst Hörsturz, dann Herzinfarkt

[21.08.2013] Ein akuter idiopathischer Hörverlust bei älteren Menschen kann ein Warnsignal sein: Die Patienten haben offenbar ein erhöhtes Risiko, in den nächsten Jahren einen Herzinfarkt zu erleiden. mehr»