Ärzte Zeitung online, 27.09.2010

Bayer erhält US-Zulassung für Verhütungspille Beyaz®

BERLIN (shl). Bayer hat von der US-Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung für die neue Verhütungspille Beyaz erhalten. Das Kontrazeptivum ist nach Angaben des Pharmakonzerns die erste, die den Folatspiegel der Anwenderinnen erhöht.

Durch die Wirkweise soll nach Absetzen der Pille für den Fall einer kurz darauf folgenden Schwangerschaft das Risiko eines Neuralrohrdefektes verringert werden.

Beyaz kombiniert die in YAZ enthaltenen empfängnisverhütenden Hormone mit Metafolin - einer stabilen Form des natürlichen Folats, das überwiegend in der Nahrung vorkommt.

Die FDA hat Beyaz laut Bayer als erste Verhütungspille in allen vier Indikationen zugelassen: Empfängnisverhütung, Therapie der emotionalen und körperlichen Symptome der prämenstruellen Dysphorie (PMDD), Behandlung moderater Akne bei Frauen ab 14 Jahren nach ihrer ersten Regelblutung sowie Erhöhung des Folatspiegels.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »