Ärzte Zeitung online, 27.09.2010

Bayer erhält US-Zulassung für Verhütungspille Beyaz®

BERLIN (shl). Bayer hat von der US-Arzneimittelbehörde FDA die Zulassung für die neue Verhütungspille Beyaz erhalten. Das Kontrazeptivum ist nach Angaben des Pharmakonzerns die erste, die den Folatspiegel der Anwenderinnen erhöht.

Durch die Wirkweise soll nach Absetzen der Pille für den Fall einer kurz darauf folgenden Schwangerschaft das Risiko eines Neuralrohrdefektes verringert werden.

Beyaz kombiniert die in YAZ enthaltenen empfängnisverhütenden Hormone mit Metafolin - einer stabilen Form des natürlichen Folats, das überwiegend in der Nahrung vorkommt.

Die FDA hat Beyaz laut Bayer als erste Verhütungspille in allen vier Indikationen zugelassen: Empfängnisverhütung, Therapie der emotionalen und körperlichen Symptome der prämenstruellen Dysphorie (PMDD), Behandlung moderater Akne bei Frauen ab 14 Jahren nach ihrer ersten Regelblutung sowie Erhöhung des Folatspiegels.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »