Ärzte Zeitung, 06.07.2016

Analyse

Zwei von drei Frauen mit IVF werden in drei Jahren Mutter

HELSINKI. Die Prognose von Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, nach einer künstliche Befruchtung Mutter zu werden, ist inzwischen relativ gut, berichtet "BBC News" vom Kongress der European Society of Human Reproduction and Embryology. So habe eine Analyse von fast 20.000 Paaren mit IVF in Dänemark ergeben: 65 Prozent von ihnen bekamen binnen drei Jahren ein Kind, binnen fünf Jahren waren es 71 Prozent. (eis)

Topics
Schlagworte
Hormonstörungen (1565)
Gynäkologie (5462)
Organisationen
BBC (415)
Krankheiten
Infertilität (413)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »