Ärzte Zeitung online, 19.09.2016

Fortbildung

Rundum-Update zum Thema Gynäkologie

Am 25. und 26. November findet das 8. Gynäkologie-Geburtshilfe-Update- Seminar statt – diesmal im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin.

WIESBADEN. Die kompakte Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Gynäkologen und Geburtshelfer in Klinik und Praxis. Innerhalb von zwei Tagen präsentiert ein Referententeam die neuesten Studienergebnisse der Gynäkologie und Geburtshilfe und stellt sie nach ihrer Relevanz in Klinik und Praxis zur Diskussion.

Die 14 Teilseminare decken Themen ab wie Ovarialfunktionsstörung, Kontrazeption, fetale Zustandsdiagnostik und Erkrankungen in der Schwangerschaft. Hot Topic ist in diesem Jahr das Thema Endometriose. Die Inhalte des Updates stehen den Teilnehmern als Handbuch zum Seminar oder als eBook zur Verfügung. (eb)

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.gyn-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »