Donnerstag, 2. Juli 2015

41. Nebennierenzellen: Wird Transplantion möglich?

[18.02.2015] Forscher vom Dresdener Uniklinikum haben im Tiermodell ein künstliches Nebennierensystem entwickelt. Dieses solle zukünftig beim Menschen die Transplantation von Nebennierenzellen möglich machen, meldet das Uniklinikum Dresden. mehr»

42. Postmenopause: Testosteron für Frauen mit Libidoverlust

[09.02.2015] Die Einstellung der Fachgesellschaft zur Hormontherapie bei Frauen hat sich geändert. mehr»

43. Bei Gicht: Die Schilddrüse checken

[09.02.2015] Patienten mit Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse haben vermehrt Gicht. Eine wechselseitige Abklärung ist sinnvoll. mehr»

44. Antibiotika und Co.: Gefährliche Arzneirückstände im Wasser

[04.02.2015] Antibiotika, Hormone, Schmerzmittel, Antidepressiva, Antihypertensiva - die Abbauprodukte landen im Wasser. Damit gefährden sie nicht nur die Umwelt, sondern auch den menschlichen Organismus. mehr»

45. Pharmabranche: Merck Darmstadt forciert Russlandgeschäft

[03.02.2015] Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA forciert künftig die Marktaktivitäten in den Schwellenländern. mehr»

46. Basedow: Vorteile für Thyreoidektomie plus Radiojod-Elimination

[02.02.2015] In einer Studie wurde untersucht, welcher Eingriff bei Basedow-Patienten mit endokriner Orbitopathie den Augenbefund stärker bessert. Operation plus Radiojod-Elimination waren der alleinigen Operation überlegen. mehr»

47. Eisenmangel: I.v.-Therapie deckt rasch den Eisenbedarf

[23.01.2015] Eisenmangel ist die häufigste Mangelerkrankung weltweit und in etwa 80 Prozent der Fälle die Ursache für eine Anämie. Durch intravenöse Eisengabe kann der Eisengesamtbedarf rasch und nachhaltig gedeckt werden. mehr»

48. Bisphenol A: EU-Behörde verschärft Grenzwert

[21.01.2015] Der Grenzwert für die umstrittene Chemikalie Bisphenol A, die in Kassenbons und Plastikgeschirr steckt, ist deutlich verschärft worden. Der Stoff steht in Verdacht, unter anderem Erkrankungen des Hormonsystems auszulösen. mehr»

49. Präeklampsie: Test auf Biomarker hilft früh auf die Spur

[20.01.2015] Eine Präeklampsie bei Schwangeren kann mit einem Bluttest auf bestimmte Biomarker schnell und zuverlässig diagnostiziert und dann gezielter behandelt werden. Das Verfahren ist nicht nur bei Risikoschwangerschaften angebracht. mehr»

50. Adipositas: Ständig hungrig durch Hormon-Mutation?

[20.01.2015] Bei einem dreijährigen Kind, das bereits über 40 Kilogramm wog, haben Forscher ein defektes Sättigungshormon entdeckt. Möglicherweise spielt das auch bei anderen Fällen von Adipositas eine Rolle. mehr»