Samstag, 20. September 2014

1. Bonn: Uni-MVZ setzt auf Schilddrüsensprechstunde

[02.09.2014] Das Universitätsklinikum Bonn erweitert das Behandlungsspektrum am klinikeigenen MVZ Venusberg um eine Schilddrüsensprechstunde. Laut Professor Markus Essler, Direktor der Klinik für Nuklearmedizin, adressiere der Service vor allem Patienten mit Schilddrüsenkarzinomen oder komplexen Fällen. mehr»

2. Cabozantinib: Neue Option bei medullärem Ca der Schilddrüse

[27.08.2014] Mit dem oralen Tyrosinkinasehemmer Cabozantinib steht jetzt eine neue Option bei progredientem fortgeschrittenem metastasiertem medullärem Schilddrüsen-Ca zur Verfügung. mehr»

3. TSH-Screening für Schwangere: Kein Ende der Diskussion in Sicht

[05.08.2014] Beim gezielten TSH-Screening von Schwangeren etwa mit positiver Familienanamnese oder Struma ist die Rate entdeckter klinischer oder subklinischer Hypothyreosen gleich groß wie bei generellem TSH-Screening. Ein Großteil der Frauen mit erhöhten TSH-Werten würde nicht entdeckt, ergab eine mehr»

4. Neu aufgelegt: Leitfaden zu Erkrankungen der Schilddrüse

[21.07.2014] Den Stellenwert von Schilddrüsenerkrankungen in Arztpraxen hat die hohe Teilnehmerzahl an der Umfrage von Springer Medizin gezeigt. mehr»

5. Schilddrüse: Latente Hypothyreose im Visier der Endokrinologen

[09.07.2014] Zur klassischen Hypothyreose hat sich die latente Form gesellt, mit einer Prävalenz von zehn Prozent. Erstmals gibt es dazu europäische Leitlinien mit Empfehlungen zum Therapiebeginn. mehr»

6. Thyroxin: Tipps zur Therapie

[09.07.2014] Die Therapie von Patienten mit Hypothyreose ist einfach. Dennoch gibt es Dinge, die sowohl Ärzte als auch Patienten unbedingt beachten sollten, damit die Therapie ein Erfolg wird. mehr»

7. Struma: Erfolgreiche Kombitherapie

[09.07.2014] Mehr als 20 Millionen Menschen in Deutschland haben eine Struma. Mit Thyroxin und Jod kann ihnen geholfen werden. mehr»

8. Italienische Studie: Mehr Thyroxin bei Laktose-Intoleranz

[09.07.2014] Wer eine Schilddrüsenunterfunktion durch eine Hashimoto-Thyreoiditis sowie eine Laktoseintoleranz hat, benötigt mehr L-Thyroxin, um den TSH-Zielwert zu erreichen. mehr»

9. Schilddrüsenkrebs: Kinasehemmer bereichern Tumortherapie

[09.07.2014] Beim Schilddrüsen-Ca ergänzt inzwischen die Arzneitherapie die Behandlung mit Stahl und Strahl. mehr»

10. Daten aus Spezialklinik: Erhöhtes Krebsrisiko mit Hashimoto?

[09.07.2014] Dass es einen Zusammenhang zwischen einer Hashimoto-Thyreoiditis und der Entstehung eines differenzierten Schilddrüsen-Ca geben könnte, wird schon lange vermutet. mehr»