Ärzte Zeitung, 06.02.2008

CME-Fortbildung zu Erkrankungen der Schilddrüse

NEU-ISENBURG (Rö). Ein neues Fortbildungskonzept mit moderner Technik, diskussionsfreudigen Referenten und vielen Interaktionsmöglichkeiten bietet die CME-zertifizierte Fortbildungsreihe des Unternehmens Genzyme.

Im Mittelpunkt der Thyroidea Interaktiv 2008-Seminare stehen Therapien bei Schilddrüsenerkrankungen. Die erste von insgesamt fünf Veranstaltungen findet am Samstag, dem 23. 2., von 8 Uhr 30 bis 14 Uhr in Bad Neuenahr statt. Weitere folgen in Hannover, Weimar, Nürnberg und Berlin. Pro Seminar sind 8 CME-Punkte beantragt.

Anmeldung: makosch media. GmbH, Max-Planck-Straße 6, 85609 Dornach Tel.: 089 / 24 22 47 72

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »