Ärzte Zeitung, 13.07.2011

"Schilddrüse 2011" - Symposium im Herbst

HEIDELBERG (eb). Euthyreote Struma und "Struma maligna" - diese beiden Erkrankungen stehen im Fokus des Henning-Symposiums "Schilddrüse 2011" vom 29. September bis zum 1. Oktober in Heidelberg.

Geplant sind dabei unter anderem auch ein Streitgespräch "Pathogenese der Struma: Welchen Stellenwert hat die Stammzell-Theorie?" sowie eine Round-Table-Diskussion zur Frage "Werden in Deutschland zu viele Strumapatienten medikamentös behandelt?"

Informationen und Anmeldung: www.schilddruese.de (unter "Fachkreise") oder www.infoline-schilddruese.de Heidelberg, Kongressanmeldung)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »