Ärzte Zeitung, 13.03.2012

Faltblatt zu Autoimmunleiden

BERLIN (eb). Erste Anzeichen, die auf eine Autoimmunerkrankung hindeuten, sind Fieber, Entzündungen und Funktionsstörungen verschiedener Organe, erläutert das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF).

Mit verschiedenen Bluttests lässt sich erkennen, ob Anzeichen einer chronischen Entzündungsreaktion vorliegen. Mehr Infos sind in dem IPF-Faltblatt "Autoimmunerkrankungen - Wenn der Körper sich selbst bekämpft" nachlesbar.

Kostenloser Download des Faltblattes auf: www.vorsorge-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »