Ärzte Zeitung, 22.04.2005

Männer entspannen sich beim Fernsehen

BERLIN (ddp.vwd). Zum Abschalten setzen sich deutsche Männer am liebsten vor den Fernseher.

Jeder fünfte sieht zur Entspannung stets TV, DVD oder Video, mehr als jeder zweite schaut zumindest häufig in die Röhre, wie aus einer gestern veröffentlichten Forsa-Umfrage des Lifestyleportals www.epicure.tv in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut bei 1000 Männern hervorgeht.

Generell gilt bei Männern: lieber drinnen statt draußen. Außer beim Fernsehen können sie sich am besten im Gespräch mit der Partnerin oder Freunden entspannen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »