Ärzte Zeitung, 04.07.2005

50 bis 80 Jahre alte Männer für Hormonstudie gesucht

Universität Bonn plant Studie mit Testosteron-Präparat

BONN (eb). Mediziner der Dermatologischen Klinik der Universität Bonn suchen für eine Studie 50- bis 80jährige Männer. Die Wirksamkeit eines Testosteron-Präparates in Gel-Form soll untersucht werden.

Mit steigendem Alter geht die Testosteronproduktion zurück.Mögliche Folgen sind abnehmende Muskelmasse, herabgesetzte Libido oder Depressionen. Kollegen der Universität Bonn wollen nun in einer 18 Monate dauernden Studie prüfen, ob das Testosteron-Mittel in Gel-Form diesen Folgen entgegenwirkt.

In einer Voruntersuchung wird zunächst geklärt, ob potentielle Probanden die Einschlußkriterien der Studie erfüllen. Bei erniedrigten Testosteronspiegeln und Mangelsymptomen bekommen sie randomisiert das Hormon-Gel oder ein Placebo. Alle drei Monate werden die Teilnehmer untersucht. Halbjährlich wird ein Fragebogen ausgefüllt. Am Studienende erfolgt die letzte Untersuchung.

Probanden können angemeldet werden bei Professor Gerhard Haidl, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Uni-Klinikum Bonn, Tel.: 0228/2 87-53 96 oder per E-Mail: gerhard.haidl@ukb.uni-bonn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »