Ärzte Zeitung, 11.09.2006

Antidepressivum gegen Praecox

LONDON (dpa). Bei Patienten mit vorzeitiger Ejakulation verlängert die Therapie mit dem Serotonin-Wiederaufnahmehemmer Dapoxetin die Zeit bis zum Orgasmus bis auf das Vierfache.

Das belegen Daten einer Phase-III-Studie mit über 2500 Patienten, wie US-Forscher berichten (Lancet 368, 2006, 929). Unerwünschte Wirkungen der Therapie waren allerdings Übelkeit, Durchfall, und Kopfschmerzen. Der vorzeitige Samenerguß ist die häufigste Sexualstörung. Weltweit sind 20 bis 30 Prozent aller Männer davon betroffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »