Dienstag, 31. März 2015

1. HIV: Erfolg bei vorbehandelten Patienten

[13.03.2015] Der Integrase-Inhibitor Dolutegravir ist offenbar auch bei stark vorbehandelten HIV-Patienten wirksam. mehr»

2. Aids: Frauen sind bei der HIV-Diagnose benachteiligt

[10.03.2015] Aids-Experten in Deutschland schlagen Alarm: Besonders bei Frauen werden HIV-Infektionen oft viel zu spät diagnostiziert. mehr»

3. Phase-III-Studie: Erfolg bei Hepatitis C plus HIV-Koinfektion

[09.03.2015] Eine Hepatitis-C-Kombitherapie aus Daclatasvir und Sofosbuvir erzielte bei Patienten mit HIV-Koinfektion hohe Heilungsraten. mehr»

4. HIV: Aids wird bei Frauen oft spät diagnostiziert

[09.03.2015] Viele Frauen in Deutschland unterschätzen nach Angaben der Deutschen Aids-Hilfe die Möglichkeit einer HIV-Infektion. Auch Ärzte legten Frauen trotz deutlicher Symptome noch zu selten einen HIV-Test nahe, teilte die Deutsche Aids-Hilfe zum Internationalen Frauentag am 8. März mit. mehr»

5. Studien: Therapieerfolg bei HCV-HIV-Koinfektion

[25.02.2015] TURQUOISE-I und CORAL-I: Das sind Studien, in denen ein gegen HCV gerichtetes neu eingeführtes Therapieregime bei zwei speziellen Patientengruppen geprüft wird: Solchen mit HIV-Koinfektion und solchen nach Lebertransplantation. mehr»

6. HIV-Community-Preis: Jetzt bewerben!

[23.02.2015] Wer sich in seiner Stadt oder Gemeinde gezielt für die Verbesserung der Lebenssituation und Versorgung von Menschen mit HIV einsetzt, kann sich ab sofort wieder um den HIV-Community-Preis bewerben. mehr»

7. Arzneimittel: Trend zur ambulanten Medizin treibt Ausgaben hoch

[23.02.2015] Dass die Arzneimittelausgaben 2014 deutlich zulegten, hat mehrere Gründe - dazu gehört auch die wachsende Zahl ambulant behandelter schwer kranker Patienten. mehr»

8. Ostukraine: Viele HIV-Fälle als Folge des Krieges

[18.02.2015] Als Folge des Krieges in der Ostukraine kommen dort nach UN-Schätzungen wahrscheinlich Hunderte Babys mit einer HIV-Infektion zur Welt. Es fehle an sicheren Blutkonserven nachdem die Blutbank in Donezk beschossen wurde, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf mit. mehr»

9. Aids: UN-Kampagne stellt Jugendliche in den Fokus

[17.02.2015] Aids ist die häufigste Todesursache bei Jugendlichen in Afrika. Eine neue UN-Kampagne versucht die bislang vernachlässigte Gruppe der 15- bis 19-Jährigen in den Mittelpunkt zu rücken. mehr»

10. Appell: Mehr ältere HIV-Infizierte in Studien

[10.02.2015] Bisher sind in den meisten nationalen Studien zu HIV die HIV-Tests auf Menschen beschränkt, die jünger als 50 oder 55 Jahre sind. mehr»