Samstag, 2. August 2014

1. Sperma: Amyloid hilft HIV

[01.08.2014] Eiweißbruchstücke in Samenzellen könnten die Übertragung von HIV bei Sexualkontakten begünstigen. Nun sollen sie quantifiziert sowie ihre Struktur und Funktion aufgeklärt werden. Das Ziel besteht darin, ein Mikrobizid zu entwickeln. mehr»

2. HIV und Aids: Ärzte fühlen sich nicht gut fortgebildet

[29.07.2014] Obwohl mehr als jeder zweite niedergelassene Arzt HIV-Patienten behandelt, gibt es Defizite: Viele Mediziner fühlen sich nur unzureichend fortgebildet. mehr»

3. Welt-Aids-Kongress: Streit zwischen Russland und IAS

[25.07.2014] Ein Streit zwischen Russland und den Veranstaltern der 20. Welt-Aids-Kongress hat den letzten Konferenztag in Melbourne überschattet. mehr»

4. Gegen Diskriminierung: Aids-Experten wollen "niemanden zurücklassen"

[25.07.2014] Noch immer werden Menschen mit Aids und HIV-Risikogruppen in vielen Ländern diskriminiert. Der Welt-Aids-Kongress hat jetzt ein Zeichen dagegen gesetzt. mehr»

5. Krise: Ukraine droht Rückschlag bei HIV

[24.07.2014] Osteuropa ist ein schwarzer Fleck im Kampf gegen HIV und Aids. Die Ukraine war mit moderner Drogenpolitik eine Ausnahme. Nun droht der Rückschlag, mangels Geld. Besonders schlimm ist es auf der Krim. mehr»

6. Kommentar zu Gesundheitsberichten: Bitte glaubwürdig bleiben!

[24.07.2014] Ob es nun 35 oder 29 Millionen Menschen sind, die weltweit mit dem Aids-Virus infiziert sind - unter dem Strich bleibt die Dimension die Gleiche: Die HIV-Epidemie ist global, gefährlich und tödlich. Zu viele Menschen weltweit infizieren sich jedes Jahr neu mit HIV, zu viele sterben. mehr»

7. Kampf gegen HIV: Clinton verlangt mehr Geld

[23.07.2014] Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat reiche Länder zu mehr finanzieller Unterstützung für den Kampf gegen Aids und HIV-Infektionen aufgerufen. mehr»

8. Regime bei HIV: Therapie mit einer Tablette leicht gemacht

[23.07.2014] Für die Therapie der chronischen HIV- Infektion wünschen sich die Patienten ein einfaches Einnahmeschema. mehr»

9. Kommentar zu HIV: Der "Berlin-Patient" ist einzigartig

[23.07.2014] Wenn über Heilung von einer HIV-Infektion spekuliert wird, fällt stets auch der Name Timothy Brown, besser bekannt als "Berlin-Patient". mehr»

10. Knochenmark-Spende: Keine Option zur Heilung HIV-Infizierter

[23.07.2014] Bei HIV-Infizierten taucht das Virus trotz Knochenmarktransplantation und erfolgreicher Therapie wieder auf, wenn die Arzneimittel abgesetzt werden. Das zeigt die Krankengeschichte von zwei betroffenen Patienten, berichten Aids-Forscher. mehr»