Ärzte Zeitung, 12.07.2004

Vor Katastrophe gewarnt

Eindringliche Appelle zur XV. Welt-Aids-Konferenz

BANGKOK (Rö). Mit fünf Millionen Neuinfektionen hat sich HIV im vergangenen Jahr so schnell wie nie zuvor ausgebreitet. Zur XV. Welt-Aids-Konferenz, die gestern in Bangkok begonnen hat, wurde eindringlich vor dramatischen Folgen gewarnt. Nach der raschen Ausbreitung des Virus in Afrika südlich der Sahara breitet sich die Infektion derzeit erneut stark aus: besonders in Asien und in Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

In einem Jahr fast 5 Millionen neue HIV-Infektionen
Die AIDS-Bilanz 2003
Vor wenigen Jahren war Afrika südlich der Sahara Schwerpunkt der Epidemie, jetzt breitet sich HIV in Süd- und Südostasien besonders rasch aus.

Lesen Sie auch:
Der Fortschritt bei der antiviralen Therapie gegen HIV geht weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »