Ärzte Zeitung, 21.12.2004

Kombipräparat gegen HIV erhält Empfehlung

MARTINSRIED (eb). Das wissenschaftliche Komitee der Europäischen Arzneimittelbehörde EMEA hat sich dafür ausgesprochen, eine Fixkombination der Therapeutika Viread® und Emtriva® gegen die HIV-Infektion - TruvadaTM - in den 25 Ländern der Europäischen Union zuzulassen.

Damit wird das Präparat voraussichtlich in wenigen Monaten auch in Deutschland auf dem Markt sein. Das Kombipräparat enthält 300 mg Tenofovir- Disoproxilfumarat und 200 mg Emtricitabin pro Tablette und muß nur einmal täglich eingenommen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Vier von zehn Diabetes-Fälle ließen sich verhindern

Durch Abspecken von drei bis sechs Kilo in der Bevölkerung ließen sich 40 Prozent der Diabetesfälle verhindern. mehr »

Patientenakte wird zum Herzstück der Digitalisierung

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will bei der Digitalisierung weiter aufs Tempo drücken. Die elektronische Patientenakte wird dabei zum Motor der Vernetzung. mehr »

Lücken in der Hausarztmedizin wachsen

Gegenläufige Trends kennzeichnen die Bundesärztestatistik für 2016: Die Zahl der Ärzte erreicht ein neues Rekordhoch. Doch der Zuzug ausländischer Ärzte kompensiert die Probleme der Überalterung kaum. mehr »