Ärzte Zeitung, 22.02.2005

Nelson Mandela organisiert erneut Aids-Benefizkonzert

Nach dem weltweiten Erfolg des Aids-Benefizkonzerts "46 664" in Kapstadt hat Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela eine Neuauflage angekündigt.

Auf dem luxuriösen Golf- Anwesen des einstigen SAP-Mitbegründers Hasso Plattner in Fancourt (bei George) soll am 19. März ein weiteres Konzert mit internationalem Star-Aufgebot stattfinden.

Bei der von Hollywood-Star Will Smith geleiteten Veranstaltung werden Stars wie Annie Lennox, Katie Melua, Mandoza oder India Arie ohne Gage auftreten. Das Konzert soll einen Reigen ähnlicher Konzerte in anderen Ländern eröffnen. Mandela sagte in Kapstadt, Südafrikas Frauen müßten besser vor dem Aids-Virus geschützt werden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »