Ärzte Zeitung, 30.06.2005

Aids-Nacht: Aktionen in mehr als 80 Städten

Mit Fackelläufen, Konzerten, Diskussionsrunden und Gottesdiensten will das Aktionsbündnis gegen Aids am Samstagabend für mehr Engagement im Kampf gegen die Immunschwäche werben. An der "Nacht der Solidarität" beteiligen sich Gruppen in mehr als 80 Städten Deutschlands.

Anlaß ist der bevorstehende G 8- Gipfel der führenden Wirtschaftsnationen ab 6. Juli in Schottland, bei dem auch der Kampf gegen die Armut in Afrika auf der Tagesordnung steht.

Ein Zusammenschluß von 85 Organisationen fordert Bundeskanzler Gerhard Schröder auf, sich stärker für Prävention und bessere Behandlung Aidskranker einzusetzen. (dpa)

Weitere Infos: www.aids-kampagne.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »