AIDS/HIV

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: HIV-Infektion – Test und Behandlung

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Arzt Online, 10.10.2005

HIV-Datenbank erleichtert Doku bei Aids-Patienten

Die HIV-Datenbank Medeora steht jetzt als kostenlose Vollversion im Internet zum Download bereit. Bei der mit Unterstützung von Abbott entwickelten Software handelt es sich um ein Dokumentationsprogramm, das die komplexe ärztliche Dokumentation bei HIV-Infizierten erleichtert.

Es bietet zum Beispiel eine grafische Auswertung der CD4-Zell-Messungen und der Viruslast für Trendanalysen dieser wichtigen Parameter. Unerwünschte Wirkungen antiretroviraler Medikamente können genauso dokumentiert werden wie Resistenzen, Medikamentenspiegel und Hepatitis-Serologie.

Es gibt außerdem eine Arztbrieffunktion und eine Schnittstelle zum Kompetenznetz HIV, über die in Zukunft klinische Studien abgewickelt werden könnten. Medeora ist nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung der Praxis-EDV gedacht. Es kann problemlos an die meisten EDV-Systeme angeschlossen werden. (gvg)

www.medeora.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »